Spooky Lucy – Mein Date im Jenseits

Tamsyn Murray

Als ob es nicht schon Elend genug wäre, als 15-Jährige den Tod auf einer öffentlichen Herrentoilette zu finden, ist Lucy Shaw nach ihrem gewaltsam hervorgerufenen Ableben auch noch dazu verdammt, an selbigem Örtchen unsichtbar vor sich hin zu spuken und von früh bis spät fremden Männern bei der Verrichtung ihres Geschäfts zuzuschauen – und das völlig ohne Modezeitschriften, Daily Soaps und Eyeliner!

Kein Wunder, dass Lucy, Klogeist in der Carnaby Street, ihre prekäre Situation gerne verändern würde, aber auch das Jenseits hat seine Spielregeln und Rettung ist nicht in Sicht.

Bis eines Tages Jeremy die Toilette und damit auch das Nachleben von Spooky Lucy betritt. Denn Jeremy ist der erste Mensch seit Monaten, der Lucy sehen kann. Und ab diesem Zeitpunkt geht es in Lucys Geisterleben erst richtig rund…

Hier geht’s zur Leseprobe von ›Spooky Lucy- Mein Date im Jenseits‹

2 Kommentare zu “Spooky Lucy – Mein Date im Jenseits

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.