Thomas Hohensee: Wie ich meine Angst verlor und wie Ihnen das auch gelingen kann

Eine Empfehlung von Daniel Bussenius, dtv Lektorat Sachbuch

Buchtipp-MagazinThomas Hohensee war von seiner Kindheit an ein ängstlicher Mensch. In seinem Buch ›Wie ich meine Angst verlor‹ beschreibt er seine Ängste, wie diese sich verschlimmerten und den langen Weg, den er zurücklegen musste, um sich von ihnen zu befreien. Was ihm auf diesem Weg geholfen hat und was nicht.

Seine schlechten Erfahrungen mit drei Psychotherapeuten, die um seine Vergangenheit kreisten, ihm aber nicht halfen, sein Problem zu lösen, und sich nicht für seine Zukunftspläne interessierten. Und wie er dann durch das Selbststudium einschlägiger Bücher einen Weg fand, um seine Ängste hinter sich zulassen und von dem er überzeugt ist, dass er auch anderen helfen kann.

Das Buch von Thomas Hohensee, der heute als Coach arbeitet, ist daneben eine Ermunterung, sich auch bei Problemen nicht blind auf Autoritäten zu verlassen, sondern, wenn diese einem erkennbar nicht helfen können oder wollen, selbst einen Weg zu suchen.

Thomas Hohensee
Wie ich meine Angst verlor
Thomas Hohensee
Wie ich meine Angst verlor

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.