Agnès Ledig: Kurz bevor das Glück beginnt

Jetzt die Playlist zum Buch entdecken

Playlist Agnès Ledig
Agnès Ledig
hört beim Schreiben gerne Musik. Als sie an ihrem Roman ›Kurz bevor das Glück beginnt‹ saß, hörte sie auch Lieder von Agnes Obel, Adele, Lou Doillon und Tracy Chapman – starke Künstlerinnen, die in ihrer Musik gleichzeitig melancholische und hoffnungsvolle Stimmung vermitteln. Wie die Geschichte von der alleinerziehenden Julie und ihrem kleinen Sohn Lulu…

Darum geht es in ›Kurz bevor das Glück beginnt‹:

Schon lange glaubt Julie, Anfang 20, nicht mehr an Märchen. Eigentlich wollte sie Mikrobiologin werden, als alleinerziehende Mutter muss sie ihren Lebensunterhalt jedoch als Kassiererin in einem Supermarkt verdienen.

An einem besonders deprimierenden Tag lernt sie durch Zufall den wohlhabenden Paul kennen, der nach rund 30 Jahren Ehe von seiner Frau verlassen worden ist. Das Schicksal der jungen Frau rührt ihn zutiefst, weshalb er sie und ihren 3-jährigen Sohn Lulu einlädt, mit ihm und seinem Sohn, der um seine verunglückte Ehefrau trauert, die Ferien in einem Haus am Meer in der Bretagne zu verbringen.

Mutig lässt sich Julie darauf ein – und dank Lulus sonnigem Wesen gewinnen die drei Erwachsenen in den folgenden Wochen langsam wieder ihre Lebensfreude zurück. Doch dann geschieht das Unfassbare …

›Kurz bevor das Glück beginnt‹ ist als Klappenbroschur und eBook erhältlich:

Agnès Ledig
Kurz bevor das Glück beginnt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.