Colleen Hoover:
Looking for Hope

Eine Empfehlung von Julia Lamml, Praktikantin dtv Lektorat junior

Colleen Hoover: Looking for Hope
Colleen Hoover
, das Phänomen aus den USA, zieht auch in Deutschland seine Kreise – als Praktikantin im dtv Lektorat junior wurde ich bald damit konfrontiert. Hier wird heiß diskutiert: Welches Cover passt zur neuen Hoover? Welcher Titel repräsentiert die neue Hoover am Besten?

Obwohl ich eine Leseratte bin, kannte ich zu der Zeit ihre Bücher noch nicht. Die Neugier trieb mich dazu, nach all den Gesprächen die eigentlichen Romane genauer unter die Lupe zu nehmen. Steckt da wirklich so viel dahinter?

Ich wurde mehr als überzeugt:

Nach ›Weil ich Layken liebe‹ weiß ich, dass Colleen Hoovers Schreibstil süchtig macht.

Nach ›Looking for Hope‹ ist mir klar, dass auch ihre Geschichten süchtig machen.

Dean Holder verkraftet den Selbstmord seiner Schwester Les nur schwer. Deshalb schickt ihn seine Mutter für ein Jahr zu seinem Vater. Als er anschließend zurückkommt begegnet er Sky, die bisher Zuhause unterrichtet wurde. Er fühlt sich sofort zu Sky hingezogen, was mitunter auch daran liegt, dass sie Hope, einer Freundin aus Kindheitstagen, verblüffend ähnlich sieht. Doch Hope wurde damals entführt. Um mit Sky eine Chance auf Glück zu haben muss Dean sich nun endlich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Doch kann Sky die Folgen verkraften?

Colleen Hoover schafft es, mit ›Looking for Hope‹ eine wunderbare Liebesgeschichte in einen Plot voller Spannung einzubetten. Man fühlt mit Dean mit, erkennt seine tiefen Gefühle für Sky und wird von der tragischen Vergangenheit, die beide verbindet, einfach mitgerissen. Hoovers Romane sind damit nicht nur gefühlvolle Liebesgeschichten, sondern auch die Auseinandersetzung mit emotional fordernden Schicksalsschlägen, die einen fesseln.

Ich konnte nicht aufhören zu lesen und werde mir als Nächstes den (eigentlichen) Vorgänger ›Hope forever‹ vornehmen, um auch Skys Perspektive zu erfahren. Das Phänomen Hoover hat nun auch in mir einen neuen Anhänger gefunden.

›Looking for Hope‹ ist als Taschenbuch und eBook erhältlich:

Colleen Hoover
Looking for Hope
Colleen Hoover
Looking for Hope

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *