Ruth Ware: Wie tief ist deine Schuld

Interview mit der Übersetzerin Stefanie Ochel

Am 30. November erscheint der neue Thriller von Ruth Ware unter dem Titel ›Wie tief ist deine Schuld‹. Mit ›Im dunklen, dunklen Wald‹ und zuletzt ›Woman in Cabin 10‹ hat die britische Bestsellerautorin zahlreiche LeserInnen weltweit und auch in Deutschland begeistert. Neben der Autorin und Lektorin kennt vor allem eine deren Bücher besonders früh und besonders gut: die Übersetzerin Stefanie Ochel. Eine gute Gelegenheit, mehr über Ruth Wares Thriller und deren Übersetzung ins Deutsche zu erfahren sowie schon einen Einblick in das neue Buch zu bekommen!

Weiterlesen

Wachstumswende statt grünes Wachstum – 3 Fragen an Jason Hickel

»Je mehr Wachstum wir erzeugen, umso mehr beschädigen wir das Gewebe des Lebens, auf das wir alle angewiesen sind.«

Der Anthropologe Jason Hickel ist anerkannter Experte für die Themen Entwicklung, Ungleichheit und Globalisierung. Er lehrt an der London School of Economics und schreibt u.a. für den ›Guardian‹ und ›Al Jazeera‹. Drei Fragen zu seinem neuen Buch ›Die Tyrannei des Wachstums‹.

Weiterlesen

Interview: Nancy Williams über John Williams

Zu Besuch bei der Witwe des großen amerikanischen Erzählers

Nancy Williams Interview John WilliamsMit ›Nichts als die Nacht‹ ist gerade der erste Roman von John Williams erschienen, der seit der Wiederentdeckung von ›Stoner‹ posthum die Bestsellerlisten der Welt erobert. Lektorin Patricia Reimann hat seine Witwe Nancy Williams in Colorado besucht und mit ihr über John Williams gesprochen.

Weiterlesen

Von der Sehnsucht nach Mangos und gutem Brot

Saskya Jain und Christopher Kloeble über ihr Leben zwischen Berlin und Delhi

Christopher Kloeble Home made in India

Was ist Heimat? In ›Home made in India‹ erzählt Schriftsteller Christopher Kloeble von seinem Leben zwischen Deutschland und Indien, das ihm durch seine Frau Saskya Jain – ebenfalls Schriftstellerin – zur zweiten Heimat geworden ist: Die beiden Autoren pendeln zwischen Berlin und Delhi. Was sie über das Heimatland des anderen denken? Wir haben sie gefragt.

Weiterlesen

Chris Cleave über ›Die Liebe in diesen Zeiten‹

»Ich freue mich, wenn der Roman dazu anregt, unser heutiges Leben aus einer neuen Perspektive zu betrachten.«

die-liebe-in-diesen-zeiten

In ›Die Liebe in diesen Zeiten‹ erzählt Chris Cleave  die Geschichte von Mary, Tom und Alistair in London während des Zweiten Weltkriegs. Im Interview verrät der britische Bestsellerautor, was ihn dazu inspiriert hat und wieso er sich den Zweiten Weltkrieg als Hintergrund dieser besonderen Liebesgeschichte ausgesucht hat.

Weiterlesen

Lesley M. M. Blume: Ein Selbstgespräch

»Hemingway revolutionierte die Literatur, und bei jeder Revolution rollen Köpfe.«

selbstgespräch lesley m m blume

Ihr Buch über Hemingway und die Entstehung seines Romans ›Fiesta‹ wurde in den USA zum New-York-Times-Bestseller. Was hat Lesley M. M. Blume zu ›Und alle benehmen sich daneben‹ veranlasst, wie hat sie recherchiert und wie erging es ihr bei der Konfrontation mit der Ikone des Männlichen? Ein Selbstgespräch.

Weiterlesen