Ohne Worte

Denis Thériault

Denis Thériault wurde 1959 in Sept-Îles an der Nordküste des St.-Lawrence-Golfs in Quebec, Kanada, geboren. Nach seinem Studium der Psychologie in Ottawa und arbeitete als Schauspieler, Conférencier und Regisseur am Theater bevor er erfolgreich als Drehbuchautor tätig wurde und schließlich begann, Romane zu schreiben. Für seinen Roman ›Siebzehn Silben Ewigkeit‹, ebenfalls bei dtv erschienen, erhielt Denis Thériault 2006 den Prix littéraire Canada-Japon. Der Schriftsteller lebt in Montreal.

Im Rahmen einer Kooperation zwischen Bayern und Québec ist Denis Thériault momentan für drei Monate in der Villa Waldberta am Starnberger See in der Nähe von München zu Gast. Der Schriftsteller ist Teil eines literarischen Austauschprogramms zwischen München und Montréal in der Provinz Quebec, die mit Bayern schon lange in vielfältigen, kulturellen Beziehungen steht.

Vor seinem Aufenthalt in Deutschland hat Denis Thériault zwar Deutsch gelernt, aber er stößt immer wieder an sprachliche Grenzen – eine ungewohnte und zugleich spannende Erfahrung für den kanadischen Schriftsteller. Und Grund genug, einmal ein Interview der anderen Art zu führen: ganz ohne Worte…

Ein Kommentar zu “Ohne Worte

  • 8. Dezember 2010 um 21:27
    Permalink

    Das ist ja mal eine wunderbare Idee.
    Sehr schön gemacht….

    Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.