5. Tag der dtv-Lesewoche: Richard Thiess: Mordkommission

Sprechstunde mit Richard Thiess

»Die Wirklichkeit ist packender als ein Thriller« – Sprechstunde mit Hauptkriminalkommissar Richard Thiess: Ein Blick hinter die Kulissen der Münchener Mordkommission.

Gestern Nachmittag konnten rund 100 Krimi-Anhänger Einblicke in die Arbeit einer Mordkommission gewinnen. Richard Thiess, Autor von ›Mordkomission‹ berichtete aus seinem Alltag als Kriminalhauptkommissar des Münchener Polizeipräsidiums. Täglich hat er mit Morden, Geiselnahmen, Todschlag und ähnlichen Katastrophenfällen zu tun. Vernehmungen von Tatverdächtigen stehen auf der Tagesordnung.

»Eine Tat, die als Tat erkannt wird, wird in der Regel aufgeklärt.«

Richard Thiess beantwortete Fragen der Moderatorin und dtv Sachbuch Lektorin Katharina Festner und aus dem wissbegierigen und interessierten Publikum. Wann wird eine  Sonderkommission eingesetzt? Wo liegt die körperliche und geistige Ermattungsgrenze? Wie erlangt man das Vertrauen eines Verdächtigen? Zwischen den Fragen erzählte er von Privatdetektiven à la Miss Marple, widersprüchlichen Zeugenaussagen und spektakulären Fahrzeugverfolgungen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.