Anja Jonuleit: ›Alle Jahre wieder‹

Jeden Tag eine neue Geschichte. Unsere Autoren wünschen frohe Weihnachten!

anja jonuleit mag

Die Zeit vor Weihnachten ist für mich eine Zeit voller lieb gewonnener Rituale. Während ich, wie jedes Jahr, den Pfefferkuchenteig ansetze, denke ich darüber nach, dass das sicher auch daran liegt, weil ich es so »mitbekommen« habe. Schön war das, als ich noch ein Kind war und meine Omi die ganze Zeit gebacken hat: ostpreußischen Pfefferkuchen und Zimtsterne und marokkanisches Mandelgebäck. Meine Mutter war fürs Basteln zuständig, für Gedichte und das gemeinsame Musizieren. Und sie hat mir vorgelesen, all die stimmungsvollen Geschichten, die ich wiederum an meine Kinder weitergegeben habe.

»Laura hat uns vorgelesen«, sagte Astrid, eine meiner Töchter, neulich abends zu mir. »Aus ›Tomte Tummetott‹«. Immerhin ist Laura auch schon achtzehn und die Vorstellung, dass sie ihren beiden älteren Schwestern (nein, nicht dem kleinen Bruder, der war mit Minecraft-Zocken beschäftigt!) aus einem Kinderbuch vorliest, hat mich amüsiert. Und mir das Herz gewärmt.

dtv_specialteaser_480x210_weihnachtsaktion

Ja, der Advent ist für mich die Zeit der Rituale: Das Aufhängen der Herrnhuther Sterne im Baum. Das Bestücken des »selbst genähten« Adventskalenders (Frage an die Töchter im letzten Jahr: »Seid ihr dafür nicht langsam zu alt?« Antwort: »Was?!«). Der Gang in einen geheimnisvollen Novemberwald, um Tannenzweige für den Adventskranz zu holen. Vor etlichen Jahren sagte mal jemand zu mir: »In so einem selbst gebundenen Kranz steckt ganz viel Energie!« Ein netter Gedanke, der mich jedes Jahr wieder zum Lächeln bringt: Wenn ich dastehe, spätabends an unserem Küchentisch, und mit all dem Gezweige eine Mordsschweinerei veranstalte, sodass ich hinterher nicht nur den Tisch wischen, sondern die ganze Küche fegen kann.

Doch wenn alles geschafft ist, dann setze ich mich hin, zünde die erste Kerze an und bin wieder aufs Neue einfach nur dankbar.

Weihnachtsgruß

Alle Titel der Autorin:

Anja Jonuleit
Der Apfelsammler
Anja Jonuleit
Herbstvergessene

Anja Jonuleit
Neunerlei

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.