#buchpassion – ein Buch, für das mein Herz schlägt

Eine Empfehlung von Carlotta Heilmeier, Azubi

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Schicksal ist ein mieser Verräter‹ von John Green – als Lieblingsbuch für ein Mädchen schon fast klischeehaft. Und trotzdem ist es eines meiner Lieblingsbücher. Nicht weil es eine Liebesgeschichte ist, sondern weil es für mich in diesem Buch um eine Reise geht. Eine Reise, auf der zwei Menschen zueinander finden.

Hazel und Augustus sind zwei krebskranke Jugendliche, die sich in einer Selbsthilfegruppe kennen gelernt haben. Und obwohl die Krankheiten der beiden in dem Buch eine wichtige Rolle spielen, sind sie nicht Mittelpunkt der Geschichte. Vielmehr geht es um die Freundschaft, die sich zwischen den beiden entwickelt. Bei einem ihrer ersten Treffen tauschen sie ihre Lieblingsbücher aus. Hazels Lieblingsbuch – ›Ein herrschaftliches Leiden‹ – ist ein Buch über ein Mädchen, das Krebs hat, so wie sie. Und obwohl sie Bücher über ihre Krankheit nicht mag, ist diese Buch besonders. Und genau eine dieser Besonderheiten ist der Grund, warum Augustus und Hazel sich gemeinsam auf die Reise nach Amsterdam begeben, um den Autor Peter van Houten zu besuchen.

John Greens Hauptcharaktere haben beide ihre Besonderheiten. Hazel diskutiert gerne über Dinge, die jeder als normal ansieht, beispielsweise warum gerade Rühreier ein Frühstücksessen sind. Die meisten von uns assoziieren Rühreier mit Frühstück. Aber warum eigentlich? Warum haben wir festgelegtes Essen für bestimmte Mahlzeiten? Hazels Lieblingsbuch arbeitet auch mit ein paar philosophischen Fragen, die im Verlauf der Geschichte aufgegriffen werden. Ein Beispiel dafür ist Hazels T-Shirt mit dem Aufdruck einer Pfeife und der Unterschrift: »Ceci n`est pas une pipe« (»Das ist keine Pfeife«).

Und auch Augustus mag Metaphern. Eine der Metaphern, die seine Figur im Laufe des Buches begleitet, ist eine, mit einer Zigarette.  Was ist, wenn man sie nur im Mund hat? Raucht man dann wirklich?

Ein absolut empfehlenswertes Buch!!!

John Green
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Ein Kommentar zu “#buchpassion – ein Buch, für das mein Herz schlägt

  • 10. September 2016 um 19:48
    Permalink

    Vielen Dank Carlotta, dass du für #buchpassion diesen Beitrag verfasst hast!
    Ich habe „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green vor etwa 4 Jahren gelesen und ich habe das sehr gern getan. Natürlich ist dieses Buch traurig, aber gleichzeitig zeugt es von so viel Lebensfreude, dass man neidig werden könnte auf diese totkranken Kids. Wirklich ein besonderes Buch.

    Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.