Christian Morgenstern
für Große und Kleine

Zum 100. Todestag des großen Dichters

Morgenstern

Ein buntes Vergnügen für Kleine und Große – Herausgegeben und vierfarbig illustriert von Reinhard Michl

Was ist eigentlich ein Sägeschwan, wie sieht ein Giraffenigel aus und welches Wetter mag wohl der Regenlöwe am liebsten? Mit diesen Fragen beschäftigte Christian Morgenstern sich mit Vorliebe. In seinen heiteren, ironischen, skurrilen und oft auch liebevoll-nachdenklichen Gedichten finden sich allerlei interessante Tiere, Dinge und Situationen, die sowohl für die Kleinen als auch für die großen Leser höchst unterhaltsam sind. Und obwohl der Dichter heute schon seit hundert Jahren tot ist, haben seine Verse nichts an Frische und Originalität verloren.

Reinhard Michl, der schon immer ein großer Christian-Morgenstern-Fan war, hat sich mit diesem Buch einen ganz persönlichen Wunsch erfüllt: Endlich das Mondschaf, den Süßwassermops, Herrn Löffel und Frau Gabel und auch den schlittschuhlaufenden Seufzer ins Bild setzen. Entstanden ist eine äußerst liebevoll und heiter illustrierte Anthologie, die für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat: Christian Morgenstern für Alle!

Ein finstrer Esel sprach einmal
Zu seinem ehelichen Gemahl:
»Ich bin so dumm, du bist so dumm,
wir wollen sterben gehen, kumm!«
Doch wie es kommt so öfter eben:
Die beiden blieben fröhlich leben.

Esther Böminghaus, dtv Lektorat Klassik

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.