Daheim ist es am schönsten!

Mitmachen und gewinnen!

Endlich Urlaub! Und warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wenn Ihnen noch die richtige Lektüre für Ihren wohlverdienten Urlaub fehlt, dann machen Sie jetzt mit und gewinnen Sie in den kommenden Wochen immer dienstags und donnerstags das passende Buch zu Ihrem Urlaubsland.
Heute: Balkonien

Balkonien, Terrassien, Baggerseeien – auch vor der eigenen Haustür wartet ein wahres Urlaubsparadies. Denn auch zu Hause kann man einmal Tourist spielen und die Seele baumeln lassen.
Wo und wie verbringen Sie Ihren Urlaub zu Hause?
Schreiben Sie uns per Kommentarfunktion von Ihren Urlaubsplänen zu Hause und gewinnen Sie aus unterer Liste das passende Buch für Ihren Sommerurlaub.

Einsendeschluss ist der 26. Juli 2012.

Nach der kleinen Verschnaufpause zu Hause geht es am Donnerstag über den großen Teich in die USA!

Dora Heldt
Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
Irene Dische
Veränderungen über einen Deutschen...
Rita Falk
Schweinskopf al dente
Susanne Goga
Die Tote von Charlottenburg
Günter Grass
Grimms Wörter
Wolf Haas
Das ewige Leben
Georg Haderer
Schäfers Qualen
Dora Heldt
Kein Wort zu Papa
Gerhard Henschel
Liebesroman
Jess Jochimsen
Bellboy oder: Ich schulde Paul einen...
Bodo Kirchhoff
Erinnerungen an meinen Porsche
Krischan Koch
Flucht übers Watt
Michael Köhlmeier
Madalyn
Ole Kristiansen
Der Wind bringt den Tod
Mathias Nolte
Louise im blauweiß gestreiften Leibchen
Bruni Prasske
Mein Wohnwagen und ich
Peter Probst
Im Namen des Kreuzes
Jutta Profijt
Blogging Queen
Judith Zander
Dinge, die wir heute sagten

107 Kommentare zu “Daheim ist es am schönsten!

  • 26. Juli 2012 um 17:57
    Permalink

    Freibad, Eisdiele, Strassencafe. Bei diesem super Wetter, kann man das Ticket in den Süden getrost sparen !!!

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 11:34
    Permalink

    Urlaub in Gardenien ist prima, man muss sich keinen Liegestuhl mit einem Handtuch „reservieren“ sondern kann es sich auf seinem eigenen rund um die Uhr bequem machen, ein Buch lesen oder einfach nur die Sonne genießen. Und bei schlechtem Wetter zieht man einfach auf die Couch um und tut dort dasselbe :-)
    ich würd mich ganz doll über „Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“ freuen

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 10:34
    Permalink

    Mit meinem Sohn die Tage planen – 6 Wochen Ferien müssen geplant werden. Wir werden viel im Garten sein.

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 09:42
    Permalink

    Erst eine Woche bei der Tante in Berlin, Pool und süsser Hund inklusive. In der zweiten Woche wird das Wetter noch besser als in meiner ersten Urlaubswoche – da werde ich jeden Tag baden gehen und zwischendurch lesen, lesen, lesen … und essen :-)

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 08:22
    Permalink

    Ausschlafen, lesen ,faulenzen auf dem Balkon, an die Nordsee fahren , lesen… einfach das schöne Wetter genießen …

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 08:14
    Permalink

    Mit einem Buch in den Liegestuhl und dazu Eistee und leckere Tomaten aus dem Garten!

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 07:28
    Permalink

    Mein „Urlaub“ sieht so aus, dass ich die letzten vier Ferienwochen im Ferienjob verbringe. Wenigstens ein paar Stunden kann ich am Tag dann noch mit einem Buch im Garten verbringen.

    Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.