Der Adler der Neunten Legion

Kinoverfilmung

Rosemary Sutcliff: Der Adler der Neunten Legion

Der Roman

Britannien im 2. Jahrhundert: eine Zeit ständiger Auseinandersetzungen zwischen römischen Eroberern und keltischen Stämmen. Hier, im Norden des Landes, verschwand im Jahr 117 n. Chr. die Neunte Legion der römischen Armee spurlos im Nebel und mit der Legion ihr Feldzeichen, der römische Adler.

Zwölf Jahre später möchte der junge Centurio Marcus herausfinden, was aus seinem Vater, der damals die Legion anführte, geworden ist. So bricht er eines Tages, zusammen mit dem früheren Sklaven Esca, dem er die Freiheit geschenkt hat, in den gefährlichen Norden auf, um den verlorenen Adler wiederzufinden. Immer weiter fort von den von Rom besetzten Gebieten führt sie ihre Reise, bis sie schließlich den Nordwall überqueren, den letzten Schutz vor der Wildnis und den aufständischen Stämmen. Marcus und Esca begeben sich in große Gefahr…

Hier geht’s zur Leseprobe von ›Der Adler der Neunten Legion‹

Der Film

Der packende, abenteuerreiche Erfolgsroman ›Der Adler der Neunten Legion‹ von Rosemary Sutcliff ist seit heute auch als Hollywood-Verfilmung in den deutschen Kinos zu sehen.
In den Hauptrollen sind unter anderen Stars wie Channing Tatum, Jamie Bell, Mark Strong und die Hollywoodlegende Donald Sutherland zu sehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.