Facebook-Fragestunde mit Georg Schweisfurth

Bewusst anders. Erfahrungen eines Öko-Pioniers

Als Sohn der ›Herta‹-Familie scheint der berufliche Werdegang von Georg Schweisfurth vorgezeichnet. Doch die Unternehmerfamilie entscheidet sich in den 1980er Jahren gegen die industrielle Massentierhaltung und für einen neuen, ökologischen Weg.

Am 28. November beantwortet Öko-Pionier Georg Schweisfurth von 19.00 bis 21.00 Uhr auf Facebook live Ihre Fragen. Gewinnen Sie noch vor der Facebook-Fragestunde eines von drei Exemplaren von ›Bewusst anders‹.

Georg Schweisfurth: Bewusst anders

Georg Schweisfurth war einer der Pioniere, die sich für eine ökologische Landwirtschaft fernab von Massentierhaltung, Monokultur und Pestiziden eingesetzt haben. Der Weg zu einem bewussteren und gesünderen Umgang mit unserer Umwelt und der Landwirtschaft war kein einfacher. Denn vor einigen Jahren war das allgemeine Bewusstsein für eine biologische Landwirtschaft bei weitem nicht so ausgeprägt wie heute. »Bio« war noch nicht in.

In ›Bewusst anders‹ berichtet Georg Schweisfurth, Mitinitiator der Herrmannsdorfer Landwerkstätten und der Bio-Supermarktkette basic AG, von dem radikalen Wechsel von Massentierhaltung zu ökologischer Landwirtschaft, den Quellen seiner Ideen und dem Umgang mit Erfolg und Misserfolg.

 

Facebook-Fragestunde mit Georg Schweisfurth

Am 28. November steht Ihnen Öko-Pionier Georg Schweisfurth von 19.00 bis 21.00 Uhr auf Facebook live Rede und Antwort. Fragen Sie ihn nach seinen Projekten und erfahren Sie, worauf Sie beim ökologischen Einkauf achten müssen.
Wenn Sie über kein Facebook-Profil verfügen, können Sie Ihre Frage auch direkt hier via Kommentarfunktion stellen.

Im Vorfeld der Facebook-Fragestunde mit Georg Schweisfurth verlosen wir drei Exemplare von ›Bewusst anders‹. Einfach eine Mail mit dem Betreff ›Bewusst anders‹ an magazin@dtv.de schicken.
Damit die Bücher schnellstmöglich verschickt werden können am besten auch gleich die Postadresse angeben.
Einsendeschluss ist der 25.11.2012.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.