Folge 20: Die schwarze Katze

Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poes ›die schwarze Katze‹ sollten Sie im besten Falle abends und alleine hören. Denn dann wird es richtig gruselig!
Nicht umsonst ist Edgar Allan Poe mit dieser schauerlichen Geschichte neben neun weiteren Autoren in ›Das große Gänesehaut-Lesebuch‹ vertreten. ›Das große Gänsehaut-Lesebuch‹ bildet den Auftakt der Sonderedition von klassischen Schauerromanen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Anhören und Gruseln von Edgar Allan Poes ›Die schwarze Katze‹.

 »Daß man den so unheimlichen und doch so natürlichen Geschehnissen, die ich jetzt berichten will,Glauben schenkt, erwarte ich nicht, verlange es auch nicht. Ich müßte wirklich wahnsinnig sein, wenn ich da Glauben verlangen wollte, wo ich selbst das Zeugnismeiner eigenen Sinne verwerfen möchte. Doch wahnsinnig bin ich nicht – und sicherlich träume ich auch nicht. Morgen aber muß ich sterben, und darum will ich heute meine Seele entlasten …«

Unglaublich und zum Fürchten schön ist Edgar Allan Poes Klassiker des wohligen Gruselns ›Die schwarze Katze‹ in ›Das große Gänsehaut-Lesebuch‹.

Die Anthologie ›Das große Gänsehaut-Lesebuch‹ versammelt die besten Geschichten der klassischen Schauerliteratur aus zwei Jahrhunderten. Lassen Sie sich von den Meistern des Schreckens das Fürchten lehren und in schauerliche Welte entführen. Treffen Sie unheimliche Geister, giftige Schönheiten und unsichtbare Bedrohungen.
Es lauern unter anderen Charles Dickens, Theodor Storm, E. T. A. Hoffman und Bram Stoker auf Sie.
Gänsehaut garantiert!

Feed in iTunes abonnierenIn iTunes aufrufen 

Folge 20: Edgar Allan Poe: Der schwarze Kater (aus: ›Das große Gänsehaut-Lesebuch‹)

Play

Ein Kommentar zu “Folge 20: Die schwarze Katze

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.