Livestream-Lesung

Jussi Adler-Olsen

In München findet dieses Jahr vom 17. November bis 5. Dezember zum ersten Mal das Literaturfest München statt. Im Rahmen des Festivals werden zahlreiche literarische Ereignisse in München wie beispielsweise die Münchner Bücherschau, der Preis des Freistaates Bayern für Kleinverlage und der Geschwisterschollpreis vereint. Auf das Publikum warten zahlreiche Lesungen und Veranstaltungen.

Verantwortlich für das Literaturfest München ist in  jedem Jahr ein/e sogenannte/n Kurator/in, der/die sich um Form, Inhalte und eingeladenen Autoren kümmert. Diese Jahr übernimmt diese Aufgabe der Schriftsteller Ilija Trojanow.

Auch der dänische Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsen wird dieses Jahr bei dem Literaturfest München zu Gast sein und aus ›Schändung‹, dem zweiten Fall für Sonderdezernat Q lesen.

Mehr zur Serie um das Sonderdezernat Q

 

Alle Adler-Olsen-Fans, die nicht an der Lesung teilnehmen können, dürfen sich freuen, denn Jussi Adler-Olsen kommt direkt zu Ihnen ins Wohnzimmer: LovelyBooks überträgt heute ab 19.00 Uhr die Lesung mit Jussi Adler-Olsen als Livestream-Lesung im Internet. Sie können sich also ganz entspannt zurücklehnen und von zu Hause aus mit Carl Mørck und Assad auf Spurensuche gehen.
Jussi Adler-Olsen mit dtv-Verleger Wolfgang Balk
Jussi Adler-Olsen mit dtv-Verleger Wolfgang Balk

Jussi Adler-Olsen war heute auch zu Gast bei dtv und hat mit den Verlagsmitarbeitern auf den großen Erfolg der Reihe um das Sonderdezernat Q angestoßen.

Jussi Adler-Olsen
Erlösung
Jussi Adler-Olsen
Schändung
Jussi Adler-Olsen
Erbarmen

 

6 Kommentare zu “Livestream-Lesung

  • 19. November 2010 um 21:54
    Permalink

    Hallo Jussi,

    als Mensch, der lieber Worte liest statt spricht, nur eines: Prost..;-)))

    Antwort
  • 18. November 2010 um 23:26
    Permalink

    Ich proste Ihnen, Jussi, mit einem dänischen Trinkspruch zu:

    Vi skåles med vores venner og dem, som vi kender, og dem, som vi ikke kender, dem skåler vi med! Skåååål-skååååål … pas på dernede, der kommer en skylle!

    Machen Sie weiter so und lassen Sie Mørk im Keller ;).

    Grüße aus Ostwestfalen!

    Antwort
  • 18. November 2010 um 20:26
    Permalink

    Gratulation aus dem fernen Rheinland von Herbert!
    Alles Gute weiterhin und noch viele so tolle Bücher!
    Nach Simones Carlsberg nehme ich statt dem rheinisches 0,2 Liter-Bier eine Dose Faxe zum Toast.

    Die Lesung ist klasse! :-)

    Antwort
  • 18. November 2010 um 16:59
    Permalink

    Einen Toast auf Jussi Adler-Olsen, der es als erster Autor geschafft hat, mir skandinavische Krimis/Thriller schmackhaft zu machen, die ich sonst so gar nicht mochte!

    Danke für den sympathischen Ermittler Carl Morck, der hoffentlich irgendwann ein besseres Büro als im Keller bekommt :-)

    Ich hoffe, es folgen noch viele Bücher!

    Antwort
  • 18. November 2010 um 13:53
    Permalink

    Gratuliere zum Erfolg.
    Auf noch viele weitere erfolgreiche Veröffentlichungen.

    Liebe Grüße ,
    Angela

    Antwort
  • 18. November 2010 um 12:39
    Permalink

    Ich gratuliere ganz herzlich zum Erfolg und hoffe, dass diese geniale Reihe noch viele weitere Teile haben wird.

    Passend zu Jussis Herkunft hebe ich mein Carlsberg-Glas.

    Viele Grüße und viel Erfolg bei der Lesung heute Abend – ich werde im Internet folgen.
    Simone Kühlewind

    Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.