Unsere Neuerscheinungen im August

neuerscheinungen im august rahmen

Der Sommer lässt uns ja bisher ziemlich zappeln. Die Flucht an warme Strände ist eine Möglichkeit, das unangenehme Wetter zu umgehen – in den eigenen vier Wänden bleiben eine andere. Egal, wie Sie sich entscheiden: Unsere Neuerscheinungen im August verschönern Ihre Lesestunden!

Humorvolle Geschichten

Dora Heldts Bestseller ›Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen‹ gibt es jetzt im Taschenbuch. Papa Heinz verschlägt es diesmal auf eine exklusive Seniorenreise – mit bösen Überraschungen. Wie konnte er bloß »exklusiv« mit »all inclusive« verwechseln? Von der Ostsee geht es ganz in der Süden Deutschlands: ›Gefährliches Gelände‹ ist Rosemarie Bus‘ neuer Bayern-Krimi, der herrlich flapsig unterhält. Die Journalistin Stella gerät in einen neuen Mordfall und diesmal hat ein hinterhältiger Täter am Schliersee zugeschlagen.

Dora Heldt
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben...
Rosemarie Bus
Gefährliches Gelände

Mitreißende Abenteuer

Der gefühlvolle historische Roman ›Der Klang der Lüge‹ von Liv Winterberg zeigt, wie viel Kraft in Glaube und Liebe stecken kann. Eine junge Magd findet Zuflucht in einem kleinen Pyrenäendorf und findet dort ihr Liebesglück. Doch bald fällt der Schatten der Kreuzzüge über die Idylle. ›Erinnerung an einen schmutzigen Engel‹ von Hennig Mankell erzählt die Geschichte einer jungen Schwedin. In der Kolonie Mozambik übernimmt sie durch Zufall den Betrieb eines Bordells – und ist mit ihren humanistischen Vorstellungen der kolonialen Ordnung ein Dorn im Auge. In Julia Heaberlins spannendem Thriller ›Stell dich tot‹ muss die Protagonistin nach dem Tod ihres Vaters feststellen, dass sie ihre wahre Familiengeschichte bisher nicht kannte. Wurde sie als Baby tatsächlich entführt?

Liv Winterberg
Der Klang der Lüge
Henning Mankell
Erinnerung an einen schmutzigen Engel
Julia Heaberlin
Stell dich tot

Literatur-Highlights

›Die Glücksfabrik‹ von Saskia Goldschmidt ist ein Roman zwischen Wirklichkeit und Fiktion. Angelehnt an die reale Erfindung von Hormonpräparaten in einer niederlänischen Fleischfabrik, erzählt Goldschmidt die Geschichte von Menschen zwischen Fortschrittsglauben und Gewinnsucht. Christophe Carliers hat mit seinem Debütroman ›Der Mörder mit dem grünen Apfel‹ eine Kriminalgeschichte als unterhaltsames Spiel mit Motiven aus Literatur und Malerei geschaffen. Bodo Kirchhoffs herausragender Bestseller ›Die Liebe in groben Zügen‹ über die Ehe als ewige Glückssuche und der unstillbaren Sehnsucht nach Liebe ist jetzt als Taschenbuch erhältlich.

Christophe Carlier
Der Mörder mit dem grünen Apfel
Bodo Kirchhoff
Die Liebe in groben Zügen

Psychologische Sachbücher

Mit ›Psychopathen‹ von Kevin Dutton und ›Die narzisstische Gesellschaft‹ von Hans-Joachim Maaz erscheinen im August zwei Bestseller als Taschenbuch. Während Dutton dem Leser die Möglichkeit gibt, von Psychopathen fürs Leben zu lernen, erstellt Maaz ein Psychogramm über den Narzissmus in unserer Gesellschaft. Thomas Hohensee zeigt in ›Wie ich meine Angst verlor‹ als Betroffener Wege aus der Angst.

Kevin Dutton
Psychopathen
Hans-Joachim Maaz
Die narzisstische Gesellschaft
Thomas Hohensee
Wie ich meine Angst verlor

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.