Veit Heinichen für den Europäischen Preis für Kriminallitertur nominiert

Wir gratulieren!

Wir gratulieren unserem Krimi-Autor Veit Heinichen zur Nominierung für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2012.

Vergeben wird der Europäische Preis für Kriminalliteratur am 10. November 2012 zum Abschluss des Festivals Mord am Hellweg VI. Der Preis wird bereits zum dritten Mal im Rahmen von Europas größtem internationalem Krimifestival verliehen.

Der Europäische Preis für Kriminalliteratur ist mit 11.111 Euro dotiert und wird von einer siebenköpfigen Hauptjury verliehen. Besetzt ist diese Jury mit sieben renommierten europäischen Krimischriftstellern.

Veit Heinichen
Veit Heinichen, geboren 1957, arbeitete als Buchhändler und für verschiedene Verlage. 1994 war er Mitbegründer des Berlin Verlags und bis 1999 dessen Geschäftsführer. 1980 kam er zum ersten Mal nach Triest, wo er heute lebt. Seine Krimis um den Ermittler Proteo Laurenti wurden in mehrere Sprachen übersetzt und u.a. mit dem Premio Franco Fedeli, dem Preis für einen der drei besten italienischen Krimis des Jahres, sowie dem Radio-Bremen-Krimipreis ausgezeichnet.

Bücher von Veit Heinichen bei dtv:

Veit Heinichen
Der Tod wirft lange Schatten
Veit Heinichen
Die Toten vom Karst
Veit Heinichen
Gib jedem seinen eigenen Tod
Veit Heinichen
Tod auf der Warteliste

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.