Wahl in Israel am 22. Januar 2013

Martin Schäuble/ Noah Flug: Die Geschichte der Israelis und Palästinenser

Heute wird zum vierten Mal in zehn Jahren ein neues israelisches Parlament, die Knesset, gewählt. Laut bisheriger Umfragen könnte bei der Wahl der derzeitige Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und und seine konservative Partei ›Likud‹ wieder die Merheit erlangen. Frieden im Nahen Osten wird damit wohl nicht wahrscheinlicher.
Warum gibt es den Nahost-Konflikt? Wie entstand er und wie hat er sich entwickelt? Woher rührt der Hass zwischen den Isrealis und den Palästinensern?

Martin Schäuble und Noah Flug haben mit beiden Seiten gesprochen und erläutern ›Die Geschichte der Isrealis und der Palästinenser‹ für junge und erwachsene Leser auf verständliche und sehr persönliche Weise.

Wer den erbitterten Hass zwischen den Isrealis und den Palästinensern besser verstehen will, muss sich mit ihrer Geschichte auseinandersetzen. Und wer könnte diese Geschichte besser erzählen als diejenigen, die sie erlebt haben? In ›Die Geschichte der Isrealis und Palästinenser‹ beschreiben Martin Schäuble und Noah Flug anschaulich die Historie und die Konflikte der beiden Völker und lassen Zeitzeugen beider Seiten erzählen: vom Krieg, der Besatzung, Ängsten und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

»Meine Mutter kam während der osmanischen Besatzung auf die Welt. Ich wurde während der englischen Besatzung geboren, meine Kinder während der jordanischen, deren Kinder während der israelischen. Es gibt immer jemanden, der dieses Land will, aber nie jemanden, der uns will. Ist das keine Tragödie?«
Amelie Dschaqaman, Palästinenserin

Die Menschen, die in ›Die Geschichte der Isrealis und der Palästinenser‹ zu Wort kommen, geben dem Nahost-Konflikt ein Gesicht. Martin Schäuble und Noah Flug lassen den Leser an dem Schicksal der Isrealis und der Palästinenser teilhaben, ohne einer Seite recht zu geben. Die Berichte der Zeitzeugen berühren und wecken Verständnis – für beide Seiten. Und vielleicht ist genau das der erste Schritt hin zu einem dauerhaften Frieden: Das Zuhören, das gegenseitige Verständnis und der Respekt vor den Gefühlen des anderen.

Hinweis: Nach der Wahl am 22. Januar 2013 wird Martin Schäuble die Ergebnisse der Wahl in die erweiterte und aktualisierte Auflage von ›Die Geschichte der Israelis und Palästinenser‹ einarbeiten. Die Neuauflage erscheint im April 2013.

Außerdem ab Februar 2013 im Handel

Martin Schäuble
Black Box Dschihad

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.