Pressestimmen

header_magazin3

Pressestimmen zu ›Glaspuppen‹

»Aslak Eira, der samische Kriminalpolizist und alleinerziehende Vater ermittelt in seinem ersten Fall. 350 Kilometer nördlich des Polarkreises in einer atemberaubenden Spannung für den Leser und Krimifan.«
buchlemmi.de, 22.9.08

»spannend, gut aufgebaut und psychologisch überzeugend.«
Kölner Stadt-Anzeiger, 13./14.12.08

»Fesselnder Thriller mit einem passenden Schuss Herbstblues.«
Barbara Keller auf berlinkriminell.de, 12.10.08

»Keine Dauerdepression, keine drogenabhängigen Kinder oder Ehepartner. Einfach nur ein guter, solider Krimi „klassischer Art“. Und das aus Skandinavien. Hut ab!«
Jörg Kijanski auf krimi-couch.de, Oktober 2008

»Die Medizinerin Jorun Thørring stammt selbst aus Tromsø, bewegt sich in ihrem zweiten Krimi also auf heimischen Boden. Sie schreibt zügig und authentisch und hat einen schlüssigen, komplexen Plot entwickelt. Hohes Erzähltempo, intensive Atmosphäre.«
Bernerbär, 25.9.08

»Die norwegische Gynäkologin Jorun Thørring beweist mit ihrem zweiten Roman „Glaspuppen“, dass der Norden, was Kriminalgeschichten angeht, immer wieder für Überraschungen gut ist.«
Augsburger Allgemeine, 27.9.08

Pressestimmen zu ›Schattenhände‹

»Das Buch macht ganz einfach Appetit auf mehr!« Adressavisen

»Schattenhände ist atmosphärisch dicht, bietet eine Heldin mit hohem Identifikationspotential und einen weit reichenden Spannungsbogen mit mehreren Verdächtigen. Auch auf eine Schlusspointe wird nicht verzichtet. In dem an Krimitalenten wahrlich nicht armen Skandinavien leuchtet Jorun Thørrings Name daher schon jetzt in hellen Leuchtbuchstaben.« Jörg Kijanski auf krimi-couch.de, November 2008

»Jorun Thørring inszeniert ein raffiniertes Spiel mit berstender Spannung. Noch raffinierter der Plot. Kommentar: Absolut Klasse!«
Annerose Kirchner in Ostthüringer Zeitung, 6.9.08

»Ein origineller und temporeicher Krimi, interessante Protagonisten und ein guter Plot, nicht an den Haaren herbeigezogen und auch nicht zu früh erkennbar.«
buechereule.de, 5.6.08

»Durchaus spannend und in bester skandinavischer Krimitradition geschrieben. Lesenswert!« Postfach 71, November 2008

»Die norwegische Autorin Jorun Thorring hat mit ihrem Auftakt zu einer Serie von Orla-Os-Romanen ein handwerklich perfekt gemachtes Stück Thriller-Literatur abgeliefert.« Oberhessische Presse, 10.5.08

»Orla Os, bleiben Sie uns erhalten! Wir begleiten Sie auch gern zurück nach Norwegen.« berlinkriminell.de, 26.2.08

»Mit lebendiger Sprache entfaltet Jorun Thørring eine Stadt und eine Personengalerie, die sich gut von der Konkurrenz der etablierten norwegischen Krimiszene abhebt.«
Stavanger Aftenblad

»Schattenhände ist ein Krimi, den man nur schwer aus der Hand legen kann.« Moss Avis

»Ein starkes Debüt, das Lob und Aufmerksamkeit von allen verdient, die sich für neue norwegische Krimis interessieren.«
Drammens Tidende