Zu Besuch bei … Matt Haig

haig

Wir sprachen mit Matt Haig – über seinen Schreiballtag und Bücher, die ihn umtreiben.

1. Wie sieht Ihr Schreiballtag aus?
Ich habe nicht wirklich eine Routine. An manchen Tagen schreibe ich überhaupt nicht, an anderen Tagen dann wieder exzessiv durch. Insgesamt neige ich aber dazu, eher morgens zu schreiben.

2. Haben Sie dabei feste Rituale?
Nein. Ich kann eigentlich überall schreiben. Ich kann sogar trotz eines konstanten Summens im Ohr schreiben …

3. Arbeiten Sie mit einem Notizheft, einer Pinnwand o.Ä.?
Manchmal nutze ich einen Notizblock, um Ideen aufzuschreiben. Ansonsten arbeite ich nur mit einem Laptop.

4. Was wollten Sie als Kind werden?
Ich hatte mir als Kind angewöhnt, allen zu erzählen, dass ich ein Grafikdesigner werden will. Ich habe das einmal aufgeschnappt und fand, dass es sich sehr erwachsen anhört.

5. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen?
Als ich Depressionen und Angstzustände hatte, litt ich auch unter Platzangst. In diesem Stadium meiner Krankheit konnte ich gar nichts anderes machen, als schreiben. Daher schrieb ich viele Artikel für Zeitschriften und Magazine und schließlich auch ein Buch. Um es kurz zu machen: Das Buch wurde schließlich auch publiziert!

dtv_relaunch_specialbild_mobile_500x250_matt_haig6. Welcher Autor/ welches Buch hat Sie nachhaltig geprägt?
Das ist keine leichte Frage. Als Kind war es Roald Dahl. Als ich älter wurde, waren es – neben vielen anderen – definitiv Graham Greene und Jeanette Winterson, die mich prägten.

7. Welches Buch hat Sie jüngst begeistert?
If I Could Tell You Just One Thing‹ von Richard Reed.

8. Welcher Autor sollte unbedingt noch entdeckt werden?
Graham Green. Er zeigt uns, dass kluges Schreiben ach immer unterhaltsam sein kann.

9. Wen oder was wollen Sie unbedingt noch lesen?
Ich habe noch nie ›Krieg und Frieden‹ gelesen. Das muss ich dringend ändern.

9. Was lesen Sie zurzeit?
Ich lese derzeit einen historischen Roman aus dem Elisabethanischen Zeitalter [1558-1603; Anm. d. R.]. Ich erforsche diese Zeitperiode für mein neustes Buchprojekt.

10. Wo lesen Sie am liebsten?
Im Bett.

11. Wofür legen Sie jedes Buch beiseite?
Für Schlaf …

 

Alle Bücher von Matt Haig im Überblick

Matt Haig
Ich und die Menschen
Matt Haig
Die Menschen von A bis Z
Matt Haig
Ein Junge namens Weihnacht
Matt Haig
Ziemlich gute Gründe, am Leben zu...

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.