Coverbild Unentschieden von Alexandra Maxeiner, ISBN-978-3-423-42089-1
merken

Unentschieden

Roman
Eine romantische Geschichte mit hohem Identifikations- und Erinnerungspotential!

Über 20 Jahre haben sie sich nicht mehr gesehen – jetzt treffen sie in einem Radiostreitgespräch wieder aufeinander. Streiten konnten Iris Schubert und Ben Schäfer schon immer gut. Ob als Playmobil spielende Kinder, als friedensbewegte Teenies oder als The Cure hörende 18-Jährige Ende der 80er Jahre: Immer machte der eine dem anderen dabei etwas Wichtiges kaputt. Vor allem Herzensangelegenheiten gingen dabei zu Bruch. Nach dem Abitur stand es 2:2. Unentschieden. Nun begegnen sie sich im Radio wieder. Iris als Vertreterin einer Bürgerinitiative, die ein Erlebnisbad mitten im Naturschutzgebiet verhindern will, Ben als Sprecher der Baufirma. Schnell wird deutlich, dass nichts von der knisternden Spannung zwischen ihnen verloren gegangen ist …

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Unentschieden von Alexandra Maxeiner, ISBN-978-3-423-42089-1
1. Januar 2014
978-3-423-42089-1
7,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Unentschieden von Alexandra Maxeiner, ISBN-978-3-423-21485-8
1. Januar 2014
978-3-423-21485-8
8,95 [D]
Details
EUR 7,99 € [DE], EUR 7,99 € [A]
eBook
176 Seiten, ISBN 978-3-423-42089-1
Autorenporträt
Portrait des Autors Alexandra Maxeiner

Alexandra Maxeiner

Alexandra Maxeiner, Jahrgang 1971, hat Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft und Ethnologie studiert. Sie arbeitet in der Frankfurter Ateliergemeinschaft labor und ...

Preise und Auszeichnungen

Deutscher Jugendliteraturpreis
2006 - Sachbuch

Pressestimmen

tip, Oktober 2015
»Eine lesenswerte Zeitreise.«
Der Nordschleswiger, Februar 2014
»Locker, lustig, lesenswert.«
Nadine Vogt, Schwäbische Post, Februar 2014
»Leicht und unbefangen, authentisch und gefühlsstark – ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand gibt, bis es zu Ende gelesen ist.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Ich kann mich kaum an eine ähnlich vergnügliche Lektüre erinnern. Meine Familie ist froh, dass ich das Buch so schnell durchgelesen habe: die Lachanfälle waren etwas penetrant. Ich habe mich sehr genau beschrieben gefühlt in dem Buch und finde es in seinem liebevoll-ironischen Tonfall absolut gelungen. Danke!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren