Coverbild Der Vogel hat keine Flügel mehr von Angelika Schrobsdorff (Hrsg.), ISBN-978-3-423-28008-2
Leseprobe merken

Der Vogel hat keine Flügel mehr

Briefe meines Bruders Peter Schwiefert an unsere Mutter
Mit Kommentaren von Angelika Schrobsdorff und Claude Lanzmann
»Peter war wie eine Sternschnuppe in meinem Leben ...« Angelika Schrobsdorff

Die Briefe Peter Schwieferts an die Mutter, die mit den Töchtern Angelika und Bettina im bulgarischen Exil lebt, sind ein einzigartiges Dokument: Es sind die Briefe eines jungen Mannes, der mit zärtlicher Sehnsucht an seiner Mutter hängt und nichts mehr erhofft als ein Wiedersehen, während der Krieg die beiden für immer trennt.

Peter, der junge einundzwanzigjährige Sohn aus bürgerlichem, assimiliertem Haus, verlässt Deutschland 1938. Er, der ›Halbjude‹, erklärt sich als Jude und begibt sich auf eine Odyssee durch halb Europa und den Nahen Osten, bevor er schließlich mit den Truppen des Freien Frankreich gegen Hitler kämpft. Ein politischer Kampf, aber auch ein persönlicher – für das, was für ihn größte Bedeutung hat: neben Kunst und Schönheit, Freiheit und Würde.

Mit Kommentaren von Claude Lanzmann und Angelika Schrobsdorff.

  • Ein einzigartiges, intimes und zeitgeschichtliches Dokument – mit zahlreichen Photographien und Faksimiles

  • SZ/NDR-Bestenliste Sachbuch Dezember 2012

Erhältlich als
   Hardcover
Coverbild Der Vogel hat keine Flügel mehr von Angelika Schrobsdorff, ISBN-978-3-423-28008-2
1. November 2012
978-3-423-28008-2
19,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Der Vogel hat keine Flügel mehr von Angelika Schrobsdorff, ISBN-978-3-423-41627-6
1. November 2012
978-3-423-41627-6
16,99 [D]
Details
EUR 19,90 € [DE], EUR 20,50 € [A]
dtv Literatur
Mit einem Nachwort von Ulrike Voswinckel
Originalausgabe, 312 Seiten, ISBN 978-3-423-28008-2
Herausgeberporträt
Portrait des Autors Angelika Schrobsdorff

Angelika Schrobsdorff

Angelika Schrobsdorff wurde am 24. Dezember 1927 in Freiburg im Breisgau geboren.1939 musste sie mit ihrer jüdischen Mutter aus Berlin nach Sofia emigrieren. Ihre ...

Preise und Auszeichnungen

Premio Libro de Año (Buch des Jahres) des Verbandes der Buchhändler in Madrid

Pressestimmen

Cornelia Elsholz, WDR, frauTV, Dezember 2013
»Diese Briefe geben einen tiefen Einblick, wie es kein Geschichtsbuch kann, was Menschen erlebt und erlitten haben, was sie gedacht und gefühlt haben.«
Madame, Mai 2013
»Darüber hinaus vermittelt die Sammlung ›Der Vogel hat keine Flügel mehr‹ vor allem zwei Dinge: Mut und Menschenwürde.«
Fachbuch-Journal, Juni 2013
»Der Band erweitert das umfangreiche Schrobsdorffsche Werk um ein neues, dem deutschen Leser bisher unbekanntes Bild.«
zuhause wohnen, Januar 2013
»Ein bewegendes, intimes Vermächtinis, zugleich ein Stück Zeitgeschichte.«
Das Neue Blatt, 12. Dezember 2012
»Rührend und traurig zugleich ...«
Oberbayerisches Volksblatt , Dezember 2012
»Hervorragend.«
Mein schönes Zuhause , Dezember 2012 - Januar 2013
»Unbedingt lesen!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren