Coverbild Abschied von Jerusalem von Anna Mitgutsch, ISBN-978-3-423-13388-3
merken

Abschied von Jerusalem

Roman
»Packend, sinnfällig, üppig.« Süddeutsche Zeitung

Er ist die Liebe ihres Lebens: der attraktive Sivan, der angeblich für ein UNO-Filmteam in den besetzten Gebieten arbeitet. Auf der Suche nach ihrer jüdischen Identität ist die Österreicherin Dvorah nach Jerusalem gekommen, wo sie sich in ihn, den wesentlich jüngeren Mann, verliebt. Doch wieso schweigt er sich über so vieles aus, blickt sich stets und überall ängstlich um?
Eine spannende Studie über die vielen Gesichter und Wahrheiten im Nahost-Konflikt.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Abschied von Jerusalem von Anna Mitgutsch, ISBN-978-3-423-13388-3
1. November 2005
978-3-423-13388-3
12,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
dtv Literatur
288 Seiten, ISBN 978-3-423-13388-3
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Anna Mitgutsch

Anna Mitgutsch wurde 1948 in Oberösterreich geboren, studierte Germanistik und An-glistik, war einige Zeit Assistentin am Institut für Amerikanistik in Innsbruck. ...

Pressestimmen

K.H. Kramberg, Süddeutsche Zeitung
»Packend, sinnfällig, eifernd, üppig.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»"Abschied von Jerusalem" ist ein Roman, in dem das Wort "Abschied" nicht nur den Abschied von einer Stadt, sondern Heimatlosigkeit an sich bedeutet, in dem aber auch erst diese Einsicht einen Neuanfang überhaupt möglich macht.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren