Coverbild Reality Show von Anne Freytag, ISBN-978-3-7424-2079-4
neu

Reality Show

Ungekürzte Lesung mit Matthias Koeberlin (1 mp3-CDs)

Deutschland in naher Zukunft: Der Rechtsruck ist unaufhaltsam, das Geld ungerecht verteilt und die Demokratie erschüttert. Wer hat wirklich die Macht im Land? Es ist Heiligabend. Bewaffnete und vermummte Gestalten dringen in die Häuser der einflussreichsten Menschen Deutschlands ein – und ihre Geiselnahmen werden live übertragen, auf allen Kanälen. Das ist die Reality Show. Der Showmaster erklärt die Spielregeln: »Zwar wählen die Menschen ihre Regierung, die Macht liegt jedoch längst nicht mehr beim Volk. Heute präsentieren wir Ihnen diejenigen, die wirklich entscheiden, wer zum Gewinner und wer zum Verlierer des Systems wird. Und glauben Sie mir, jeder von ihnen hat mindestens eine Leiche im Keller.« Das Publikum entscheidet: Wer kommt weiter? Welche Köpfe werden rollen? Während das Land wie gebannt vor ihren Bildschirmen sitzt, wird eine Frage immer lauter: Wer sind die Drahtzieher hinter der Reality Show?

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
20,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 4-5 Werktagen - Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aktuell zu Lieferverzögerungen kommen kann.
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 20,00 € [DE], EUR 20,60 € [A]
Der Audio Verlag
ISBN 978-3-7424-2079-4
Autor*innen
Portrait von Anne Freytag

Anne Freytag

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Für ihre Romane wurde sie bereits ...

Veranstaltungen

Instagram, 08.12.2021

Gespräch mit Anne Freytag

Anne Freytag »Reality Show«
Datum:
Mittwoch, 08.12.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Virtuelle Veranstaltung

Instagram-Live-Gespräch mit Anne Freytag und Sarah Jørgensen auf dem dtv-Instagram-Kanal @dtv_verlag

Pressestimmen

Kurier, November 2021
»Anne Freytag ist ein Thriller gelungen, der unter die Haut geht.«
Kurier, November 2021
»Anne Freytag ist ein Thriller gelungen, der unter die Haut geht.«
Sylvia Jongebloed, Bürgerportal Bergisch Gladbach (in-gl.de), November 2021
»Der Autorin ist ein intelligentes Buch voller Brisanz und auf der Höhe des Zeitgeistes gelungen, das noch lange nachhallt und viele Fragen aufwirft. Schalten Sie ihren Fernseher aus und widmen sie sich diesem Roman.«
Welt der Frau, November 2021
»Hochspannung«
buchreport, Oktober 2021
»Anne Freytag verspricht Hochspannung zur Primetime.«
Günter Keil, Kulturjournalist
»Anne Freytag erzeugt starke Bilder, die irre schnell geschnitten werden. Wie in einem Film von Roland Emmerich oder Christopher Nolan.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Inhalt: In dem Buch geht es viel um die Frage der Gerechtigkeit und um Protagonisten, die mit dem bestehenden System unzufrieden sind. Sie halten deswegen an Heiligabend einige einflussreiche Menschen als Geiseln, um mit ihnen abzurechnen. Doch wie reagieren die Menschen vor dem Fernsehen darauf und können die Geiselnehmer den Wettlauf gegen die Polizei gewinnen? Ich muss sagen, Reality Show von Anne Freytag ist eins der spannendsten und aufschlussreichsten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. Ich würde es als eine Mischung aus Krimi und Roman beschreiben, der aber auch auf politische Themen eingeht und auf die Missstände in der Gesellschaft hinweist. Für mich waren manche Dinge, auch wenn es natürlich Fiktion war erschreckend, da sie sich auf die Realität übertragen lassen. Ich finde es toll, dass Anne Freytag in ihrem neuen Buch so sehr auf das Thema der Gerechtigkeit eingeht und den Leser (so ging es zumindest mir) auch die Augen öffnet. Ich muss aber auch sagen, dass mich der Anfang des Buches ein bisschen verwirrt hat. Das lag vor allem daran, dass das Buch aus sehr viele Perspektiven geschrieben ist, die für mich zu Beginn in keinem Zusammenhang standen. Ich muss das auch hier als Kritik aufführen, da es mir teilweise echt zu viele Perspektiven waren. Jedoch hat sich am Ende dann doch noch einiges gefügt und es gab diese Aha – Momente wo man plötzlich Leute aus vorangehenden Szenen wiedergefunden hat. Ausgelassen den ständigen Perspektivwechseln war der Schreibstil jedoch wirklich toll. Es gab auch einige Zeitsprünge, die mir wirklich gut gefallen haben. Einerseits bekommt man nach und nach diesen Plan, den die Geiselnehmer haben erzählt, aber andererseits ist man auch direkt in der Reality Show oder bei den Zuschauern vor dem Fernsehen. Für mich war das einfach Spannung pur. Das Ende hat mich auch ziemlich überrascht, da es doch einige unerwartete Wendungen gab. Zudem wurde es gegen Ende auch nochmal richtig spannend und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Als Fazit würde ich sagen, dass ich Reality Show wirklich jedem empfehlen würde, der gerne mal wieder einen spannenden Krimi lesen möchte, der auch etwas ins Politische geht. Einzig und allein wegen den vielen Perspektivwechseln, die mich vor allem am Anfang etwas gestört haben, würde ich einen Stern abziehen und es gibt deshalb 4,5 Sterne.«
ANTWORTEN
»In nicht allzu ferner Zukunft verurteilen drei Freunde das rechts orientierte und auf finanzielle Ausbeutung ausgerichtete Gesellschaftssystem. Ihre Gedanken ziehen Kreise und Jahre später kommt es zur live übertragenen Reality Show, die am Beispiel besonders gewissenloser Menschen diese Missstände aufdeckt. Dabei wird es jedem Zuschauer ermöglicht, selber ein Urteil zu fällen. Diese Story zeigt sehr eindringlich Missstände in unserer heutigen Gesellschaft auf, in der einige Menschen ohne Reue andere Personen ausbeuten. Dabei wechselt die Handlung zunächst unübersichtlich und verwirrend zwischen verschiedenen Zeitebenen und Handlungssträngen hin und her. Auch die Vielzahl der handelnden Personen, die teilweise sogar Decknamen verwenden, trägt zunächst zur Verwirrung der Leser bei. Ansonsten ist der Schreibstil auf Spannung und psychologischen Tiefgang ausgelegt. Das Ende beinhaltet eine Überraschung, die vorher angedeutet wird, aber so nicht vorher zusehen ist. Der Leser wird schnell in das Geschehen mit einbezogen und angeregt sich selber ein Urteil zu bilden. Zum Schluss werden alle Handlungsstränge zusammengeführt und der Leser erlebt einen finalen Aha-Moment. Ist es wirklich möglich unser Finanzsystem so auszuhebeln oder ist es doch vor allem Fantasy?«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren