9783423626040
Leseprobe merken
Sarah N. Harvey

Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren

Roman
Trauer, Gemeinheit, Witz und Freundschaft ganz dicht beieinander

Royce ist siebzehn und hat neuerdings eine Aufgabe: Gegen Cash soll er sich um seinen uralten Großvater Arthur kümmern, der alle um sich herum in den Wahnsinn treibt. Keine leichte Herausforderung, meint auch seine Mutter Nina. Aber aus der reinen Geschäftsbeziehung wird bald mehr, und Royce und der greise Arthur werden ziemlich beste Freunde.

Erhältlich als
  Taschenbuch
9783423626040
2. Auflage 2015
978-3-423-62604-0
8,95 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  E-Book
9783423422079
2. Auflage 2015
978-3-423-42207-9
6,99 € [D]

Details

EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
Reihe Hanser
Aus dem Englischen von Ulli und Herbert Günther
240 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-62604-0
Lehrerprüfexemplar
2. Auflage 2015

Autorenporträt

Sarah N. Harvey

Sarah N. Harvey

Sarah N. Harvey ist Verlagslektorin und Autorin mehrerer Jugendbücher. Sie lebt in Victoria, British Columbia.

Pressestimmen

Peter Pisa, Kurier, Juni 2013
»Amüsante Coming-of-Age-Geschichte.«
GEOlino, Januar 2013
»›Arthur‹ ist so eine ganz andere Kinder-Großeltern-Geschichte: kitschfrei, komisch, kauzig – und echt cool.«
Britta Sebens, Cicero, Januar 2013
»Beeindruckend und sehr lesenswert.«
Kathrin Wagner, katis-buecherwelt.blogspot.de, September 2013
»Eine Geschichte, die zum Schmunzeln, Nachdenken und Weinen einlädt!«
Münchner Merkur, September 2013
»Eine berührende Geschichte, die auch mit viel Humor erzählt wird!«
Sandra Knapp, Eselsohr, Oktober 2013
»Die kanadische Autorin Sarah Harvey schildert mit großer Warmherzigkeit, Situationskomik und Humor eine der kompliziertesten Beziehungen, nämlich die zwischen Jung und Alt.«
Main-Post, Oktober 2013
»Der Roman ist sehr lustig und sehr traurig – und manchmal auch beides zusammen.«
Andrea Duphorn, SIKJM Zürich, Oktober 2013
»›Arthur‹ ist ein tief bewegender Roman, der Denkanstösse zu den Themen Lebensqualität im Alter und Sterbehilfe bietet.«
Gaby Friebel, Bangerang, Oktober-November 2013
»Ein berührender, witziger und ausnehmend origineller Roman!«
Cornelia Hammerschlag, 1000 und 1 Buch, November 2014
»Ein sehr eindringliches und doch vergnügliches Buch über das Sterben und darüber, wie es zum Leben dazu gehört.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren