Coverbild Angriff aus dem Netz von Brian Falkner, ISBN-978-3-423-40582-9
merken
Brian Falkner

Angriff aus dem Netz

Der nächste Krieg beginnt im Cyberspace

Der nächste Krieg beginnt im Cyberspace

Nur einen Wimpernschlag von unserer Gegenwart entfernt kämpft der 16-jährige Computerhacker Sam Wilson gegen die Auslöschung der Menschheit durch ein Neuro-Netzwerk. Aber das diabolische System ist stark, zieht es seine Kraft aus menschlichen Gehirnen, zu denen es sich über eine neue Computertechnologie Zugang verschafft. Diese Technik erlaubt Nutzern, über ein Headset ihren Computer zu bedienen, ganz ohne Maus und Tastatur. Sam ahnt: Nur von innen heraus kann das Netzwerk vernichtet werden. Doch das Unternehmen ist riskant und könnte Sams Tod bedeuten.

  • Jugendbuch des Monats März 2011 (jugendbuch-couch.de)

  • New Zealand Post Children's Book Awards 2010 (Children's Choice Young Adult Fiction)

  • LIANZA Young Adult (Fiction) Award 2010

Erhältlich als
  E-Book
Coverbild Angriff aus dem Netz von Brian Falkner, ISBN-978-3-423-40582-9
2. Auflage 2014
978-3-423-40582-9
6,99 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
  Taschenbuch
Coverbild Angriff aus dem Netz von Brian Falkner, ISBN-978-3-423-62580-7
2. Auflage 2016
978-3-423-62580-7
8,95 € [D]

Details

EUR 6,99 € [DE], EUR 6,99 € [A]
eBook
Aus dem Englischen von Karlheinz Dürr
432 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-40582-9
2. Auflage 2014

Autorenporträt

Portrait des Autors Brian Falkner

Brian Falkner

Brian Falkner studierte Informatik und Journalismus. 2003 erschien sein erstes Jugendbuch, heute ist er mehrfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbuchautor. Er lebt mit ...

Mediathek

Buchtrailer: Angriff aus dem Netz

Pressestimmen

Serafin Streiff, Neue Zürcher Zeitung, Mai 2011
»Die Story ist durch und durch ein Thriller.«
Westdeutsche Zeitung, März 2011
»Ein rasanter, atemberaubender Technik-Thriller.«
Domenique Salcher, Münchner Merkur, Februar 2011
»Die hochinteressante Geschichte von Brian Faulkner spielt in einer Welt, die für die meisten Menschen unbekanntes Terrain ist: die Szene der Hacker und Computergenies.«
Simone Hamm, Deutschlandfunk, Büchermarkt – Bücher für junge Leser, Januar 2011
»Brian Falkners ›Angriff aus dem Netz‹ ist ein Buch für die, die fortgeschritten sind im Cyberspace. Es ist spannend und unterhaltsam geschrieben.    «
Goslarsche Zeitung, April 2011
»Ein spannender und fesselnder Zukunfts-Techno-Thriller, der den Leser bis zum letzten Buchstaben nicht wieder frei gibt.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

nadi, November 2011
»geiles buch - beste für mich alter 12«
ANTWORTEN
tom, September 2011
»Ich fand das Buch sehr interessant und spannend.«
ANTWORTEN
Ulrich Nießen, April 2011
»Obwohl Hack-Programme logisch ablaufende Codes sind, werden in dem Buch Programm-Emotionen sehr dicht und nah beschrieben. Mit einer schnellen und sehr spannenden Handlung verbunden kann sich der Leser sehr gut in den Protagonisten "reindenken". Nur der Schluss auf 7 Seiten entspricht nicht dem Anspruch des Buches und ist sehr esoterisch. Trotzdem ist das Buch ein kurzweiliger SiFi-Roman für ein gemütliches Wochenende.«
ANTWORTEN
Anette, Dezember 2010
»Ich fand die Leseprobe total spannend und war richtig erschrocken, wie schnell ich die 20 Seiten gelesen hatte! Wirklich ein topaktuelles Thema spannend aufbereitet! Ich würde gerne wissen, wie die Geschichte weitergeht.«
ANTWORTEN
Sarah F., Dezember 2010
»Die Leseprobe hat mich optisch wie inhaltlich sehr angesprochen. Besonders der Prolog hat mich sofort überzeugt, denn ich fand es toll selbst als Leser angesprochen zu werden. Zudem wurde die Problematik der Internetspionage sehr vereinfacht – für jeden verständlich – vom Autor dargestellt. Aber auch das 1. Kapitel hatte es in sich. Brian Falkner hat eine beängstigende aber authentische Atmosphäre aufgebaut, der man sich nicht entziehen kann. Am liebsten hätte ich nach der Leseprobe den Laptop auf den Boden geworfen, die EC-Karte in Schnipsel geschnitten und mich umgeschaut, ob ich auch nicht beobachtet werde! ANGRIFF AUS DEM NETZ ist jedenfalls nicht nur für Jugendliche sondern für jedes Alter geeignet. Es ist ein brisantes Buch das wachrütteln möchte und unterhaltsam aufklärt. Am liebsten würde ich sofort Weiterlesen.«
ANTWORTEN
Nicole P., Dezember 2010
»Wow was für ein Prolog. Richtig spannend. Also wir sind wirklich schon sehr transparent. Weiß jetzt jeder was ich gerade im Netz mache? Irgendwie ist das alles ganz schön unheimlich. Ich würde mich sehr freuen das Buch weiterlesen zu können. Das Buch war für mich schön flüssig und sehr interessant geschrieben. Ich bin echt neugierig wie es weitergeht.«
ANTWORTEN
Nicole P., Dezember 2010
»Habe gerade die Leseprobe gelesen. Echt der Hammer muss ich sagen. Ganz schön gruselig dass jeder sehen kann was man so im Netz macht. Also ich bin sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht. Ausserdem ist das Buch sehr schön flüssig geschrieben. Sehr gut für mich zu lesen. Ich würde mich sehr freuen ein Buch zu gewinnen. LG Nicole«
ANTWORTEN
Andrea, Dezember 2010
»Bin selber fasziniert von Computern und vom Programmieren. Und Leute, die das Cyberspace dermaßen beherrschen beeindrucken mich. Dass so ein einzelner ein großes Unternehmen oder ein ganzes Land beeinflussen kann, ist auf der einen Seite gruselig, auf der anderen Seite spannend und beneidenswert. Würde erne weiterlesen, wie es Sam ergeht.«
ANTWORTEN
SabrinaK1985, Dezember 2010
»Die Leseprobe zu dem Buch "Angriff aus dem Netz" hat es wirklich in sich ;-) Ein topaktuelles Thema in einem spannenden Jugendbuch verarbeitet super. ICh würde mich freuen, wenn ich dieses Buch zu Ende lesen könnte....und hoffe, dass ich jetzt nicht ausspioniert werde.«
ANTWORTEN
Emilie, Dezember 2010
»Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen, weil sie sehr gut zu lesen ist. Außerdem ist es gut, dass man mal erfährt, wie einfach so Daten zu kancken sind. Die Wörter "Krieg"... "Cyberspace" erzeugt sehr viele Spannung.«
ANTWORTEN
Charlene, Dezember 2010
»Das Buch hat mein Interesse geweckt und ich würde es gerne lesen. Warum? Der Prolog ist schon sehr humorvoll geschrieben. Menschen, die nicht wissen was man mit ihren Daten alles machen kann werden ein wenig wach gerüttelt und ihnen wird vor Augen gehalten welche Möglichkeiten bestehen. Und ich möchte gerne wissen was Sam Wilson wirklich gemacht hat. Die ersten Seiten lesen sich schon sehr gut. Die Sprache ist nicht zu kompliziert und dennoch nicht langweilige oder flach. Das Lesen erfolgt sehr flüsssig und gleichzeitig wirkt der Beginn schon sehr spannend. LG Charlene«
ANTWORTEN
Sophia, Dezember 2010
»Angriff aus dem Netz klingt erstmal unspektakulär, doch sobald ich die ersten Sätzen des Prologs las, war ich gespannt und es entlockte mir das ein der andere Schmunzeln (als könnte er meine Gedanken lesen) ;) die Schreibweise ist ziemlich ansprechend und es wird nicht langweilig. Dieses Buch würde ich gerne weiterlesen.... C:«
ANTWORTEN
Sebastian Pissarczyk, Dezember 2010
»Die Erzählung ist spannungsgeladen und glaubhaft atmosphärisch. Man taucht nicht in ein Buch sondern in eine andere Welt eines gigantischen Netzes ein : voller Fragen und verwirrender Gedanken .«
ANTWORTEN
karin, Dezember 2010
»Der Einstieg in das Buch ist echt ein Knaller Schonungslos zeigt er auf , was wir meistens gar nicht richtig mitbekommen .Was z.B. mit unseren Daten passiert und ich bin schockt ,wenn ich an mein eigenes Verhalten so denke ...das hat mir der Prolog schon mal gezeigt . Klasse , auch der doch echt düstere Beginn der Geschichte gefällt mir. Bin gespannt auf mehr ... LG..«
ANTWORTEN
Mark Herke, Dezember 2010
»Sehr spannend zu lesen, man erfährt Dinge die man so nicht kennt. Freue mich auf das gesammte Buch.«
ANTWORTEN
Sabina, Dezember 2010
»Ein brisantes Thema, verpackt in einen Thriller, das hört sich sehr interessant an. Der Prolog hinterläßt bereits ein leicht beklemmendes Gefühl und ich frage mich, warum ich diesen Kommentar überhaupt schreibe. Ja, ich möchte das Buch gewinnen, aber ich hinterlasse Daten, die ausspioniert werden könnten. Doch ein Kommentar zu einem Buch ist ja nicht weiter schlimm, oder?!«
ANTWORTEN
Katharina , Dezember 2010
»Die Leseprobe war total toll. Der Autor schreibt sehr flüssig, wodurch sich meiner Meinung nach das Buch sehr schön lesen lässt. Das Thema ist natürlich auch total interessant, da es uns ja auch täglich betrifft. Ich glaube das Buch ist insgesamt total spannend und fesselnd!!!«
ANTWORTEN
Anastasia, Dezember 2010
»Die Geschichte ist sehr spannend und glaubhaft. Das Buch regt zum Hinterfragen und Nachdenken an.«
ANTWORTEN
Romulus, Dezember 2010
»Das war ein schöner, nachdenklich stimmender Prolog und ein guter Einstieg in die Geschichte, der Lust auf mehr macht. Wirklich vielversprechend. Ich würde mich freuen, mehr über den Hauptcharakter und die 'Lahmlegung' zu erfahren.«
ANTWORTEN
Sabine, Dezember 2010
»Spannender Prolog und eine vielversprechende Story. Das Netz birgt neben manchen Freuden ja auch jede Menge Tücken. Da ich selbst schon so einige Trojaner hatte, spricht mich die Geschichte an, auch wenn sie eigentlich für jüngere LeserInnen geschrieben ist.«
ANTWORTEN
miko, Dezember 2010
»Ein sehr guter Prolog, gefällt mir. Wenn man bedenkt, das man alles öffentlich machen kann, was man auf einer Festplatte gespeichert hat. Hacker oder Staat, jeder kann einen ausspionieren. Orson Welles hätte seinen Spass daran gehabt«
ANTWORTEN
schlumeline, Dezember 2010
»Die Leseprobe zum Buch ist ganz schön beeindruckend. Der Prolog kann einem richtig Angst machen. Kann es wirklich sein, dass ich gerade jetzt in dem Moment, da ich an meinem Rechner sitze, die Leseprobe gelesen habe und nun diesen Kommentar schreibe, beobachtet und ausspioniert werde? Man weist das immer weit von sich, aber in Anbetracht der Möglichkeiten der Hacker ist das wohl nicht von der Hand zu weisen. Aber in diesem Thriller von Brian Falkner geht es wohl noch um mehr. Ich bin schon ganz gespannt, was da tatsächlich in Manhatten so vor sich geht und wäre begeistert den Angriff aus dem Netz weiterverfolgen zu können. Ein spannender Beginn eines Thrillers mit brandaktuellem Thema.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren