Coverbild Schnurrer von Brigitte Kronauer, ISBN-978-3-423-12976-3
Leseprobe merken
Brigitte Kronauer

Schnurrer

Geschichten

profane Beobachtungen - paradoxe Erkenntnisse

»Ein Sprachfeuerwerk ... Exerzitien über Wahrnehmung und Schreiben, über alles, was Leben und Kunst trennt und verbindet. In klein gehaltene Sujets, in Idyllen, wird da eine ganze Welt hineingesprengt.« (Reinhard Baumgart in der ›Zeit‹)

Der Held dieser 25 Geschichten heißt Karl Rüdiger Schnurrer, ist 40 Jahre alt, in Berlin geboren, Übersetzer, verheiratet. Ein Sonderling und Lebenskünstler, für den die Welt ein Wanderzirkus ist, und an deren Rand er dank Vorstellungskraft seinen tristen Alltag rettet. Ob er sich auf dem Friedhof oder im Copy-shop befindet, im Waldrestaurant oder im Zug, am Schreibtisch oder auf der Parkbank – Schnurrer macht ganz profane Beobachtungen und kommt zu paradoxen Erkenntnissen. Jede Geschichte wird zum Abenteuer, zur skurrilen und absurden Momentaufnahme.

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Schnurrer von Brigitte Kronauer, ISBN-978-3-423-12976-3
1. Juni 2002
978-3-423-12976-3
8,00 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 8,00 € [DE], EUR 8,30 € [A]
dtv Literatur
144 Seiten, ISBN 978-3-423-12976-3
Lehrerprüfexemplar
1. Juni 2002

Autorenporträt

Brigitte Kronauer

Brigitte Kronauer wurde am 29. Dezember 1940 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik und Pädagogik und war bis 1971 als Lehrerin tätig. Bereits ihr erster Roman, ...

Preise und Auszeichnungen

Berliner Literaturpreis

1994

Georg-Büchner-Preis

2005

Heinrich-Böll-Preis

1989

Pressestimmen

Irene Ferchl, Buch Journal
»Die Lektüre ist mehr als vergnüglich.«
Jürgen P. Wallmann, Nürnberger Nachrichten
»Skurrile und poetische Kunststücke zwischen Prosagedicht, Feuilleton und Shortstory.«
Anton Thuswaldner, Salzburger Nachrichten
»Wäre es nicht schon weithin bekannt, wir müßten Brigitte Kronauer als eine unserer frappierendsten Schriftstellerinnen ausrufen, die gegenwärtig in deutscher Sprache schreiben.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren