Coverbild Bitteres Rot von Bruno Morchio, ISBN-978-3-423-21204-5
Leseprobe merken

Bitteres Rot

Kriminalroman
Tatort Genua: Auf der Suche nach Gerechtigkeit

Genua, 1944. Die 19-jährige Tilde, Kurierin der Partisanen, wird nachts von einer Patrouille der Wehrmacht geschnappt. Sie hat Glück: Beim Verhör in der Kommandantur gefällt sie dem Besatzungsoffizier so sehr, dass er sie laufen lässt. Das bringt die Partisanen auf eine Idee: Die junge Fabrikarbeiterin soll dem Witwer entlocken, wer den Deutschen ihre Pläne verrät ...

Rund 65 Jahre später soll der Genueser Privatdetektiv Bacci Pagano den italienischen Stiefbruder eines deutschen Professors suchen. Viele Informationen kann Kurt Hessen Pagano nicht bieten: Er weiß nur, dass seine Mutter Nicla hieß und sein Vater, ein Wehrmachtsoffizier, bei einem Partisanenanschlag auf ein deutsches Soldatenkino ums Leben kam. Dann findet Pagano jedoch heraus, dass der Deutsche zwanzig Jahre zuvor in Genua schon einmal dieselben Fragen gestellt hat.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Bitteres Rot von Bruno Morchio, ISBN-978-3-423-21204-5
1. Mai 2010
978-3-423-21204-5
8,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Bitteres Rot von Bruno Morchio, ISBN-978-3-423-41111-0
1. November 2011
978-3-423-41111-0
7,99 [D]
Details
EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler
Deutsche Erstausgabe, 256 Seiten, ISBN 978-3-423-21204-5
Autorenporträt
Portrait des Autors Bruno Morchio

Bruno Morchio

Bruno Morchio, geboren 1954 in Genua, hat Psychologie und italienische Literatur studiert und lebt und arbeitet heute in seiner Heimatstadt als Autor, Psychologe und ...

Pressestimmen

Gesa Wicke, Weser Kurier, November 2010
»Bravissimo!«
Uwe Harms, Ostfriesen Zeitung, September 2010
»[…] ein fesselndes Erzählstück aus einer düsteren Zeit […].«
HörZu, Juni 2010
»»Politisch unterfütterter, spannender Krimi von Italiens Starautor.«
Wiener Zeitung, Juni 2010
»Geschichtsunterricht mit Nevenkitzel.«
Petra von der Linde, Westfälischer Anzeiger, Juni 2010
»Ein fesselndes Buch mit überraschendem Ausgang.«
Der Grundstein , Nr. 06/2010
»Ein fesselndes Buch […].«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren