Coverbild ... aber Steine reden nicht von Carlo Ross, ISBN-978-3-423-78016-2
Leseprobe merken

... aber Steine reden nicht

1938 leben sie alle zusammmen in der ›Stiege‹, einer Armeleutestraße in Hagen: Christen, Sozialdemokraten, Nazis und Mitläufer, aber auch der 10-jährige jüdische Junge David, mit seiner Mutter Hanna Rosen. Unter dem Druck der Nazis werden die beiden immer mehr isoliert und schließlich verfolgt. Nur wenige Menschen zeigen vorsichtig Mitgefühl...
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild ... aber Steine reden nicht von Carlo Ross, ISBN-978-3-423-78016-2
16. Auflage 2015
978-3-423-78016-2
8,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
dtv Junior
272 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-78016-2
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Carlo Ross

Carlo Ross, am 7. Februar 1928 in Hagen geboren, begann nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs für verschiedene Zeitungen und Jugendzeitschriften zu schreiben, wechselte ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»ich finde das buch okaii wir haben das auch grad in der schule...«
ANTWORTEN
Sven, Dezember 2009
»Ich find das Buch auch Ok, wir müssen nur ein Blödes Lesetagebuch machen, kann mir vieleicht jemand die Zusammenfassung von den Einzellnen Kapiteln geben, sonst schaff ich das net, muss noch vremt wörter und alles Erklären.«
ANTWORTEN
»könnte mir jemand die inhaltsangaben zu den einzelnen kapiteln geben wenn der jenige diese auf dem rechner hat wäre echt nett icq:237-358-302«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch einfach fazinierend. Wie manche Leute früher kein Mitgefühl zeigen konnten ist mir bis heute nicht klar geworden. Ich enpfehle dieses Buch auf jeden Fall weiter. Auch faziniert hat mich das Carlo Ross hier die Geschichte seiner Jugend verarbeitet hat.«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch sehr interessant wir nehemen es grad in der Schule durch und ich meine über dieses Tehma was in diesem Buch beschrieben wird soll heute noch nicht vergessen sein !!!!!«
ANTWORTEN
»Es ist sehr gut geschrieben wir nehmen es gerade in der schule durch und es ist sehr interesant ein dickes lob an euch«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch aber Steine reden nicht gut,weil das Buch so beschrieben wird als ob es heute wäre, was es zum Glück net ist.«
ANTWORTEN
»ich finder das buch ,, ...aber steine reden nciht" Ziehmlich gut, da es die zeit von früher wiederspiegelt und zeigt wie die juden und ganz besonders die jüdischen kinder immer mehr verfolgt und verpottet werden. wir nehmen das buch auch zur zeit in der schule durch, haben am 6.4 auch einen test geschrieben und insgesamt machen wir einen hefter mit aufgaben, inhaltsangaben und so... . gruß jenny«
ANTWORTEN
»das buch ist gut aber wir schreiben ama dienstag ein arbeit wünscht glück:)«
ANTWORTEN
»es war sehr gut«
ANTWORTEN
»ich halte ein referat über das buch,welches mir sehr gefällt.ich finde, dass carlo in diesem buch gut die situation imder juden kurz vor und im 2. weltkrieg schildert. insgesamt ein sehr eindrucksvolles und anspruchsvolles buch. uli«
ANTWORTEN
»Ich habe erst begonnen das Buch zu lesen ,aber ich finde es ziemlich schaurig und sehr düster geschrieben! Aber ich hoffe es wird noch besser Bey«
ANTWORTEN
»ich find dieses buch sehr gut, weil wir es grad in der schule machen«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch eigentlich nicht so schlecht. Der Titel hat mich gleich angesprochen. Ich finde nur, dass das Cover des Buches nicht ganz so ansprechend ist wie der Titel. Es ist ein wirkliches Problembuch. Ich muss in der Schule eine Buchvorstellung halten und da habe ich diese Buch gewählt. Ich finde es eigentlich sehr gut. Es sind die Sachen gut und verständlich beschrieben. Ich finde nur, dass etwas zu viele Namen vorkomen. Irgendwann weis man dann plötzlich nicht mehr, wer wer ist. Nach diesem Buch, kann man die Gefühle und die Angst der Leute damals zur Nazizeit viel besser verstehen. Ich finde das buch gut.«
ANTWORTEN
»Tut mir leid, das hab ich mich auch schon die ganze Zeit gefragt wieso es eigentlich .. abr Steine reden nicht heist. Ich muss auch ein Referat drüber halten. Ich weis nicht wie ich das mit den Personen machen soll die anderen checken dass ja auch nicht , wenn ichs nicht mal kapier, wer wer ist. Ich hab mein referat schon nächsten mittwoch bitte schreibt mir schnell eine e-mail falls ihr euch auskennt!!! gloria3008@sms.at Frohe Weihnachten euch allen!«
ANTWORTEN
»Servus! Also ich besuche zur Zeit die 9. Klasse der mittleren Reife. Ich fand das Buch am Anfang sehr kompliziert und langweilig. Ich meine jetzt kompliziert zu lesen. Ich musste mir eine Skizze anfertigen und die einzelnen Personen aufschreiben. Nun ja, also ich muss über das Buch einen Referat halten und ich habe es auch schon fertig gelesen. Am 13.05. halte ich meinen Referat. Aber ich hab ein Problem: ICH WEIß IMMER NOCH NICHT, WIESO DAS BUCH "...aber Steine reden nicht" HEIßT!!!! Bitte, helft mir. Und wenn ihr vielleicht das Buch schon gelesen habt, dann schreibt mir doch wieso das Buch so heißt. (gisi_klemens@lycos.de) DANKE!!! Ansonsten meine Meinung zu dem Buch: Ich finde das Buch sehr interessant, aber es ist wirklich schwer zu verstehen. Also ciao ihr lieben, Gisi...«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch gut.Da ich selbst in Hagen wohne ist es sehr interessant zu lesen,wie es früher hier war...In der Schule haben wir "Damals war es Friedrich" von Hans Peter Richter gelesen und deshalb bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.Bald kaufe ich mir noch die Fortsetzung zu diesem Buch.Ein dickes Lob an den Autor!!!Anni«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch gut.Da ich selbst in Hagen wohne ist es sehr interessant zu lesen,wie es früher hier war...In der Schule haben wir "Damals war es Friedrich" von Hans Peter Richter gelesen und deshalb bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.Bald kaufe ich mir noch die Fortsetzung zu diesem Buch.Ein dickes Lob an den Autor!!!Anni«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist voll cool!!!!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde es sehr wichtig, das über dieses thema geschrieben wird. Es darf auf gar keinen fall in vergesenheit geraten, was damals passierte!! ICh selbst habe das Buch noch nicht gelesen, werde es aber demnächst. dieses Thema sollte, finde ich, noch mehr bearbeitet werden, es sollte nicht nur in der Schule darüber geredet werden, sondern auch in der Öffentlichkeit. Und vor allem sollte man mehr als nut das Thema durchnehmen, man sollte darüber genauer reden! wie konnte das passieren? Wieso hat es keiner verhindert, die Leute konnten ja nicht blind sein... !!«
ANTWORTEN
»Dieses Buch finde ich sehr gut. Es hat mich richtig in den Bann gezogen. Ich fühlte richtig wie man David und die anderen Juden immer weiter demütigte und quälte. Sehr lesenswert und interessant nicht nur für Jungendliche!«
ANTWORTEN
»Könnten sie mir bitte eine Lesehilfe schicken, da es mich sehr interessiert!!! Wenn geht heute noch !! Danke!! Mein Kommentar: Sehr gut dagestellt!!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

25. September 2017

Habt ihr schon von Illuminae gehört?  Nicht? Dann verfolgt aufmerksam unsere bookwrld in den nächsten Wochen, denn wir werden...
...mehr
25. September 2017

Ein spannendes Buch, das einen auch nachdenklich macht. Carlotta empfiehlt ›Dschihad Calling‹ von Christian Linker.
...mehr

22. September 2017

Heute ist Hobbittag ? wir wünschen Frodo und Bilbo Beutlin herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!  Wir fangen gleich wieder an...
...mehr

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren