Coverbild Little Bee von Chris Cleave, ISBN-978-3-423-41697-9
merken

Little Bee

Roman
Platz 1 der US-Bestsellerliste

Manchmal wünscht sie sich, sie wäre eine englische Pfundmünze: dann würde sich nämlich jeder freuen, sie zu sehen. Little Bee ist 16 Jahre alt und stammt aus Afrika. In ihrer Heimat ist ihr Schreckliches zugestoßen, und seit zwei Jahren lebt sie in einem englischen Abschiebelager für Asylbewerber. Trotz allem ist sie ein Mensch voll Lebensfreude, Witz und Intelligenz. In England kennt sie außerhalb des Lagers nur zwei Menschen: Vor Jahren hat sie in Nigeria das Ehepaar Sarah und Andrew, die im englischen Kingston-upon-Thames ein privilegiertes Leben führen, kennengelernt. Ein furchtbares gemeinsames Erlebnis hat eine tragische Verbindung zwischen ihnen geschaffen. Als Little Bee aus dem Lager entlassen wird, ruft sie bei Sarah und Andrew an. Ein Anruf, der unvorhersehbare Folgen hat: Einige Tage später bringt sich Andrew um. Und kurz darauf steht Little Bee vor Sarahs Tür ...

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Little Bee von Chris Cleave, ISBN-978-3-423-41697-9
1. Oktober 2012
978-3-423-41697-9
8,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Little Bee von Chris Cleave, ISBN-978-3-423-21406-3
1. Oktober 2012
978-3-423-21406-3
9,95 [D]
   Taschenbuch
Coverbild Little Bee von Chris Cleave, ISBN-978-3-423-21907-5
1. April 2014
978-3-423-21907-5
10,00 [D]
   Hörbuch
Coverbild Little Bee von Chris Cleave, ISBN-978-3-86231-068-5
1. Februar 2011
978-3-86231-068-5
22,99 [D]
Details
EUR 8,99 € [DE], EUR 8,99 € [A]
eBook
Deutsch von Susanne Goga-Klinkenberg
320 Seiten, ISBN 978-3-423-41697-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Chris Cleave

Chris Cleave

Chris Cleave hat u.a. als Kolumnist für den englischen 'Guardian' geschrieben, als Barmann und Hochseematrose gearbeitet, Meeresnavigation unterrichtet und eine ...
Autorenspecial
Special

Chris Cleave

Intelligenz, Witz und Herzenswärme - das sind die Markenzeichen von Chris Cleave. Hier finden Sie alle Infos zu seinen Büchern.

Buchspecial
Special

Chris Cleave: Die Liebe in diesen Zeiten

Eine große Liebesgeschichte in Zeiten des Krieges - erfahren Sie mehr über Chris Cleaves internationalen Bestseller. Mit Hintergrundinformationen, Leseprobe und Autoreninterview.

Pressestimmen

Anne Zimmermann, Dresdner Morgenpost, Oktober 2012
»Poetisch, originell und komisch rekapituliert Cleave diese dramatische Geschichte eines schicksalhaften Zusammentreffens.«
Sylke Grede, HNA , April 2012
»Ein Buch, das im Gedächtnis bleibt: Eine Katastrophe, gut erzählt - an Spannung kaum zu überbieten.«
Sonntag Aktuell, Juni 2011
»Cleave versteht es, die grausigen Szenen in so lockerer Sprache wiederzugeben, dass einem das Lachen nicht vergeht.«
Wienerin, Juni 2011
»Ein packender Roman - traurig, menschlich, wahr.«
Alexandra Amling,Märkische Allgemeine, Mai 2011
»Mit ungedämpfter Härte macht der britische Schriftsteller Chris Cleave auf gesellschaftliche Misstände aufmerksam. Seine zeitgemäße Provokation ist ein Feuerwerk der Emotionen.«
TV Spielfilm, TV Today, Mai 2011
»[...] ein bedrückend intensives Drama [...].«
A. Lehmeier, style , Zürich, Mai 2011
»Ein Buch voller Wärme, Witz und Wahnsinn!«
style - Schweizer Illustrierte, Zürich, Mai 2011
»Ein Buch voller Wärme, Witz und Wahnsinn!«
myself, April 2011
»Buch des Monats«
Barbara Rieder, biblio.at, April 2011
»Neben aller Brutalität besticht Chris Cleaves Roman durch Humor und eine besondere Zärtlichkeit im Umgang mit seiner Heldin.«
Renate Schach, Neue Presse, März 2011
»Leicht zu lesen, aber machtvoll im Gedächtnis, aufregend und überraschend bis zuletzt.«
Manfred Hitzeroth, Oberhessische Presse, März 2011
»Dieses Buch ist bittersüß und macht traurig, weil es zeigt, wie wenig ein Menschenleben wert ist.«
Nido, März 2011
»Ein ganz und gar ungeheuerlicher Roman über den Wert des Öls und den des Menschen.«
Kölner Illustrierte, März 2011
»Der Roman ist aufregend bis zur letzten Seite.«
Sonntag Express , Februar 2011
»Man weint und lacht, manchmal beides zusammen.«
Freundin, Februar 2011
»Eine beeindruckende Geschichte über Menschlichkeit und die Grenzen des Mitgefühls.«
Annabelle und annabelle.ch, Zürich, Februar 2011
»Ein verstörender Roman über Menschen, die über sich selbst hinauswachsen.«
Kathrin Fischer, Büchercheck, hr-online.de, Februar 2011
»Poetisch, originell und komisch entwickelt Chris Cleave die dramatische Geschichte, die Little Bee und Sarah zusammengebracht hat.«
Stephanie Lamprecht, Hamburger Morgenpost, Februar 2011
»Ein ganz außergewöhnlicher Roman, schnell verschlungen, lange im Gedächtnis.«
Jutta Legath, Brigitte, Februar 2011
»Chris Cleave lässt in seinem Roman zwei Welten aufeinanderprallen. Mit einer Wucht, die umhaut.«
Nürnberger Nachrichten, Januar 2011
»Chris Cleave erzählt eine dramatische Geschichte, die so ähnlich tausendfach passieren könnte, auf ebenso anrührende wie witzige Weise.«
Maria Baumgärtel, Ostsee-Zeitung, 12.-18.05.2016
»›Little Bee‹ ist ein Buch voller schockierender Geheimnisse, Überraschungen und wunderbarer Begebenheiten – und er trifft genau den Nerv der Zeit.«
Maria Baumgärtel, Ostsee-Zeitung, 12.-18.05.2016
»›Little Bee‹ ist ein Buch voller schockierender Geheimnisse, Überraschungen und wunderbarer Begebenheiten – und er trifft genau den Nerv der Zeit.«
Frau und Mutter, März 2013
»Ein hochdramatisches Buch, das sich wie ein Krimi liest und dabei tief unter die Haut geht.«
Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln, August 2011
»Chris Cleave beschreibt eindrucksvoll (auch mit drastischen Szenen) das seelische und körperliche Leiden seiner Heldin.«
Peter Bruker, Schwarzwälder Bote, August 2011
»Dieser Roman wird dem Leser lange im Gedächtnis bleiben.«
fishbookletters.de, August 2011
»Ein Buch, so schockierend und tief emotional. Und dennoch gleichermaßen mit Witz und Charme, geboren aus der Stimme Little Bees.«
Megaphon, August 2011
»Ein spannender, emotional ergreifender und trotz aller Abgründigkeit auch ein witziger Roman. Kein Wunder, dass er es auf die Weltbestsellerliste geschafft hat.«
Sule Baraz, Sonntagsjournal, Juli 2011
»Von der ersten bis zur letzten Seite eine Überraschung, wunderbar!«
Vanessa Ney, Preußische Allgemeine Zeitung, April 2011
»›Little Bee‹ ist ein Roman mit emotionalem Tiefgang.«
Uschi Einberger, Weilheimer Tagblatt, April 2011
»Sprachlich ist dieses Buch ein Genuss und ein Leseerlebnis.«
buchblinzler.blogspot.com, Februar 2011
»Es ist unmöglich, sich dem Sog dieses glänzend geschriebenen Buches, das lange nachwirkt, zu entziehen.«
Lea, Februar 2011
»Überraschend!«
SUPERillu, Februar 2011
»Aufwühlend, bewegend.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Eines der wunderschönsten Bücher die ich bisher gelesen habe. Jeder sollte dieses Buch lesen!«
ANTWORTEN
»Überwältigend«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren