Coverbild Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten von Christian Tielmann, ISBN-978-3-423-76187-1
Leseprobe

Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten

Hardcover
10,95 EURO
Eine Woche Wünsch-dir-was!

Jolante und Carlo freuen sich auf ihren Geburtstag – bis Mama unerwartet zu Oma muss und Papa die Organisation der Feier übernimmt. Papa, der berüchtigte Profi-Bastler und TÜV-Prüfer, der überall Gefahren wittert und alle vor einer Radtour aus Sicherheitsgründen in Raumanzüge steckt. Der beim Backen verbietet, den Herd einzuschalten, und LED-Kerzen auf den Geburtstagskuchen zaubert. Doch kaum ist Mama abgereist, finden die Kinder heraus, dass der Papa, der bei ihnen zu Hause bleibt, gar nicht ihr Papa, sondern ein Roboter ist. Und dann entdecken die beiden den Ein- und Aus-Schalter an seinem Po. Besser noch: Man kann diesen Papa recht einfach neu programmieren! Die ultimative Wunsch-Party kann steigen!

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
10,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Junior
Originalausgabe, 128 Seiten, ab 8, ISBN 978-3-423-76187-1
Autor*innen
Portrait von Christian Tielmann

Christian Tielmann

Christian Tielmann, 1971 in Wuppertal geboren, studierte Philosophie und Germanistik in Freiburg und Hamburg. Er ist freier Autor und schreibt vor allem für Kinder und ...
Illustrator*innen

Markus Spang

Markus Spang, 1972 in Karlsruhe geboren, beschäftigte sich eine Zeit lang mit Philosophie und Kunstgeschichte und studierte dann Illustration in Krefeld und Münster.

Pressestimmen

Julia T. Kohn, alliteratus.com, März 2018
»Insgesamt eine sehr witzige, originelle Geschichte, auch für ältere Leser, und sehr zu empfehlen.«
Pauline Lindner, Buchprofile/medienprofile, Jg. 63/2018, Heft 1
»Selten ist eine ›Moral von der Geschicht‹ so lustig geschrieben und ansprechend illustriert verpackt worden.«
Straubinger Tagblatt, September 2017
»Ein sehr witziges Buch für Mädchen und Buben etwa ab der dritten Klasse.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Eine flüssig zu lesende Geschichte für Kinder ab der dritten Klasse, in der es um die Vaterrolle und den „Wunschpapa“ geht. Und um den übertriebenen Sicherheitswahn, den manche Helikoptereltern heute pflegen.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren