Coverbild Möglichst Schiller von Christiana Engelmann, Claudia Kaiser, ISBN-978-3-423-62196-0
merken

Möglichst Schiller

Ein Lesebuch
Jung, wild, Schiller.

Schiller für Jugendliche? Auf alle Fälle! Denn der Dichter hat viel zu bieten. Schiller war, trotz seiner Krankheiten, sein ganzes Leben lang von jugendlicher Kraft, ein lebensfroher und energiegeladener Mensch. Einer, der für Veränderungen, für die Sprengung jeder Einengung und Unfreiheit gekämpft hat, ganz nach dem Motto »Man muss können, was man will.«

Im neuen Schiller-Lesebuch werden die für junge Leser manchmal schwer verständlichen Texte erklärt und interpretiert und die Autorinnen lassen Schiller auch in Original-Auszügen aus seinen Werken selbst zu Wort kommen.

Die einzelnen Kapitel beleuchten Schillers Werk jeweils aus einem anderen Blickwinkel: Es geht um Themen wie Freundschaft, das Verhältnis zu den Eltern und Autoritäten oder um die Suche nach dem richtigen Beruf - Themen, die auch heute noch am Puls der Zeit sind.

»Durch Schillers alle Werke geht die Idee von Freiheit.« Goethe an Eckermann am 18. Januar 1827

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Möglichst Schiller von Christiana Engelmann, Claudia Kaiser, ISBN-978-3-423-62196-0
3. Auflage 2005
978-3-423-62196-0
7,50 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 7,50 € [DE], EUR 7,80 € [A]
Reihe Hanser
Mit Abbildungen
Originalausgabe, 384 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-62196-0
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Christiana Engelmann

Christiana Engelmann

Christiana Engelmann studierte Germanistik und Anglistik in München und Manchester. Sie arbeitet als Literaturkritikerin für den Hörfunk und für Zeitungen und ...
Autorenporträt
Portrait des Autors Claudia Kaiser

Claudia Kaiser

Claudia Kaiser, geboren 1957, studierte in Paris, Wien und München Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie. Nach ihrer Promotion schrieb sie für Fachzeitschriften ...
Illustratorenporträt

Peter Schössow

Peter Schössow, 1953 in Hamburg geboren und dort an der Fachhochschule für Gestaltung ausgebildet, arbeitet für Verlage, Zeitschriften und das Fernsehen. Er wurde unter ...

Pressestimmen

Coopzeitung, März 2009
»Wer sich intensiver mit dem vor 250 Jahren geborenen Dichter befassen will, liest mit großem Gewinn das für Jugendliche geschriebene Buch ›Möglichst Schiller.‹.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Selten hat mir ein Buch so ergiebige Materialien zur Verwendung im Deutschunterricht - sowohl der Sekundarstufe I als auch dem der Oberstufe – geboten! Hervorzuheben ist auch, dass die Autorinnen sich erfolgreich um eine schülerorientierte Ausdrucksweise bemüht haben, ohne sich anzubiedern. Abgesehen davon ist es auch für mich eine Freude, in dem hervorragend strukturierten und sortierten Band zu lesen! Wie schön, dass Sie dieses Buch herausgebracht haben!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

21. August 2017

Intelligente Mode, Cyberspuren lesen oder Bio-Fuse - wenn das mal keine spannenden Unterrichtsfächer sind! Die ›Myriad High‹ ist...
...mehr
19. August 2017

Happy 20th Birthday to the Chosen One!
...mehr

18. August 2017

Es ist Wochenende ? und wir lassen uns mit Sarah J. Maas ›Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis‹ in das magische...
...mehr

Empfehlungen

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren