Coverbild Peer Steinbrück von Daniel Friedrich Sturm, ISBN-978-3-423-41963-5
merken

Peer Steinbrück

Biografie
Bundestagswahl 2013

Wer ist dieser Peer Steinbrück, den die SPD im Herbst 2012 zu ihrem Kanzlerkandidaten nominierte? Was hat den Hamburger Architektensohn bewogen, Sozialdemokrat zu werden? Wie hat er als Politiker in Kiel und Nordrhein-Westfalen agiert? Wie gelang ihm nach der NRW-Wahlniederlage 2005 sein erneuter Aufstieg? Wie managte er die Finanzkrise, wo er doch einst selbst zur Liberalisierung des Finanzsektors beigetragen hatte? Wie agierte er als einfacher Bundestagsabgeordneter und Vortragsredner? Wie und warum wurde er zum Herausforderer Angela Merkels gekürt? Warum verstolperte er seinen Start als Kanzlerkandidat? Was bewegt ihn? Was treibt Peer Steinbrück an? Daniel Friedrich Sturm gibt Antworten.

Peer Steinbrück − Bundeskanzler in spe?

Daniel Friedrich Sturm gilt als Kenner der SPD und beobachtet Peer Steinbrück bereits seit vielen Jahren. Sturm spricht mit Weggefährten und Widersachern, mit Parteifreunden und denen, die diesen Begriff wörtlich verstehen. ›Peer Steinbrück‹ von Daniel Friedrich Sturm ist das aufschlussreiche Porträt des Mannes, der im Herbst 2013 entweder Bundeskanzler wird − oder die politische Bühne in Berlin verlässt, vermutlich endgültig.

Wie Peer Steinbrück zum Kandidaten wurde

Der Diplomvolkswirt arbeitete als Referent in diversen Ministerien, wurde als Staatsekretär nach Schleswig-Holstein gerufen und trat sein erstes Ministeramt im Kabinett von Heide Simonis an. Im Jahr 2002 wurde er als Nachfolger von Wolfgang Clement Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen, 2005 nach dem Ende der Regierung Schröder Bundesfinanzminister im Kabinett Merkel. Seit dem Ende der Großen Koalition 2009 ist er nur noch einfacher Abgeordneter. 2010 trat er als Buchautor mit dem Bestseller ›Unterm Strich‹ in Erscheinung. Seitdem wird Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat der SPD gehandelt.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Peer Steinbrück von Daniel Friedrich Sturm, ISBN-978-3-423-41963-5
1. Juli 2013
978-3-423-41963-5
10,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 10,99 € [DE], EUR 10,99 € [A]
eBook
320 Seiten, ISBN 978-3-423-41963-5
Autorenporträt
Portrait des Autors Daniel Friedrich Sturm

Daniel Friedrich Sturm

Daniel Friedrich Sturm, Dr. phil., geboren 1973, beschreibt seit vielen Jahren als Parlamentskorrespondent von ›Welt‹ und ›Welt am Sonntag‹ das (Innen-)Leben der SPD.

Pressestimmen

Buchjournal, September 2012
»Brilliant, kritisch und distanziert.«
Alexander Schuller, Hamburger Abendblatt, 6. Oktober 2012
»... kompakt und sehr lesenswert«
Hendrik Träger, Portal für Politikwissenschaft, 18. August 2012
»Der Autor liefert mit dem Buch einen informativen Rückblick auf den bisherigen Lebensweg des 'gemäßigten Typus des Anti-Politikers'.«
Wolfgang Zwander, Falter, 27. Juni 2012
»... sehr gut recherchierte Steinbrück-Biografie ...«
www.kultur-punkt.ch, Juni 2012
»(...) das aufschlussreiche Porträt des Mannes, der gerade dabei ist, in die Fußstapfen Helmut Schmidts zu treten (...).«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren