Coverbild Das andere Österreich von Konstanze Fliedl, ISBN-978-3-423-12438-6
merken

Das andere Österreich

Eine Vorstellung
Österreich jenseits von Verklärung oder Verurteilung
Die österreichische Literatur zeigt ein merkwürdig doppelköpfiges Bild ihres Landes: Ihre Autorinnen und Autoren spezialisierten sich auf das Österreich-Lob - oder auf die Österreich-Beschimpfung. In der Ersten Republik gesellte sich zur Habsburg-Nostalgie der Mißmut über den verbliebenen Rumpfstaat, in der Zweiten wurde der vaterländische Eifer von scharfer Polemik abgelöst. Daneben gibt es aber noch etwas Drittes...
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Das andere Österreich von Konstanze Fliedl, ISBN-978-3-423-12438-6
1. März 1998
978-3-423-12438-6
8,64 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos

Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 8,64 € [DE], EUR 8,90 € [A]
dtv Literatur
Herausgegeben von
Konstanze Fliedl
240 Seiten, ISBN 978-3-423-12438-6
Lehrerprüfexemplar
Downloads
Herausgeberporträt

Konstanze Fliedl

Konstanze Fliedl, geboren 1955 in Linz, ist Professorin am Institut für Germanistik der Universität Wien.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren