Das große tiefe Blau

Von Yeti-Krabben, leuchtenden Medusen und anderen Geheimnissen des Meeres

Die faszinierende Geschichte des geheimnisvollsten Ökosystems der Erde

22,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die faszinierende Geschichte des geheimnisvollsten Ökosystems der Erde
Das große tiefe Blau

Die Ozeane bilden den größten Teil unseres Planeten, mit Bergen, höher als die höchsten Gipfel an Land, und Schluchten, die tiefer sind als der Mount Everest hoch ist. Doch nur ein Bruchteil dieser gewaltigen Welt unter Wasser ist erforscht.
Alex Rogers, einer der international führenden Meeresforscher, hat auf zahllosen Expeditionen in die Tiefsee wundersame unbekannte Lebewesen am Grund des Pazifiks untersucht, Korallenriffe im Nordantlantik entdeckt, heiße Quellen antarktischer Seen erkundet und nachgewiesen, dass es entgegen bisheriger Annahmen auch in 6.000 Metern Tiefe vielfältiges Leben gibt.
Packend schildert Rogers seine Abenteuer und erklärt die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft, denn je mehr Geheimnisse dieser Biosphäre entschlüsselt werden, desto eher lässt sich ein Weg finden, ihren drohenden Verfall aufzuhalten.

Mit farbigem Bildteil und Lesebändchen.

Bibliografische Daten
EUR 22,00 [DE] – EUR 22,70 [AT]
ISBN: 978-3-423-28204-8
Erscheinungsdatum: 15.11.2019
1. Auflage
368 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Enrico Heinemann und Jörn Pinnow
Autor*innenporträt
Alex Rogers

Alex Rogers verbrachte als Kind die Ferien zumeist bei seinem Großvater, einem Fischer an der irischen Küste, und die Faszination der See hat ihn tief geprägt. Heute ist er Meeresbiologe, Professor für Conservation Biology in Oxford und einer der international bedeutendsten Ozeanforscher. Er ist Mitglied diverser Forschungsgruppen, wissenschaftlicher Direktor des Internationalen Programms zur Lage der Ozeane (IPSO) und berät die UN, Greenpeace, den WWF und die G8-Länder.

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Enrico Heinemann
zur Übersetzer*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Jörn Pinnow

Jörn Pinnow arbeitet seit vielen Jahren als Übersetzer für Sachbücher und Belletristik.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

P.M. Magazin

Alex Rogers, selbst Tiefseeforscher, taucht mit uns hinunter, beschreibt bucklige Anglerfische, skur...rile Yeti-Krabben und heiße Quellen, aus denen wohl das Leben entstand. Manchmal zu persönlich, trotzdem gut. mehr weniger

mare-mundi.org

Packend schildert Rogers seine Abenteuer und erklärt die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft, den...n je mehr Geheimnisse dieser Biosphäre entschlüsselt werden, desto eher lässt sich ein Weg finden, ihren drohenden Verfall aufzuhalten. mehr weniger

15.06.2022

taucher revue

Packend schildert Rogers seine Abenteuer und erklärt die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft (......). mehr weniger

17.06.2021