Der Austernmann oder Die Sprache des Schweigens

Roman

Das liebevolle Porträt eines beruflich erfolgreichen Mannes, der im Privatleben an seiner Verschlossenheit zu scheitern droht.

9,50 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Das liebevolle Porträt eines beruflich erfolgreichen Mannes, der im Privatleben an seiner Verschlossenheit zu scheitern droht.
Der Austernmann oder Die Sprache des Schweigens

»Jochen Osthaus wurde zweimal in seinem Leben verlassen. Heute war das zweite Mal. Wieder stand er vor offenen Schranktüren und sah leere Schubläden.« Er ist ein anerkannter Veterinärmediziner an der Münchner Universität, verheiratet, Vater zweier Kinder. Jochen Osthaus scheint am Ziel seiner Wünsche, da verlässt ihn seine Frau Lili von heute auf morgen – wie es schon einmal eine Frau vor ihr getan hat. Warum?

»›Der Austernmann‹ ist das Porträt eines kontaktgestörten, schizoiden Mannes, der sich nicht mitteilen, nicht emotional äußern kann und damit seine Frau zur Verzweiflung treibt. (Viele Frauen kennen einen solchen Austernmann!) Behutsam, Schicht um Schicht legt Asta Scheib die psychische Beschaffenheit dieses Mannes frei, spürt den Gründen für sein gestörtes Verhalten in seiner Kindheit nach. Zum Schluss kommt es zu einem erlösenden Wendepunkt … Dieser Austernmann bleibt im Gedächtnis und vor allem im Herzen haften. Nie wieder wird man über so einen im wirklichen Leben vorschnell urteilen.« (Carna Zacharias) 

Bibliografische Daten
EUR 9,50 [DE] – EUR 9,80 [AT]
ISBN: 978-3-423-13454-5
Erscheinungsdatum: 01.04.2006
1. Auflage
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Autor*innenporträt
Asta Scheib

Asta Scheib, geboren in Bergneustadt im Rheinland, arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Zeitschriften. Sie gehört heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen und lebt mit ihrer Familie in München. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!