Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr

Lesung mit Oliver Rohrbeck (5 CDs)

19,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr

Der Schwarze Tod sucht London heim und verbreitet Furcht und Schrecken. Ein mysteriöser Prophet verheißt den Untergang der Stadt – doch plötzlich erscheint ein unbekannter Apothekermeister mit einem Heilmittel gegen die Pest, das tatsächlich wirkt. Christophers Werkstatt wird dazu auserkoren, die Arznei herzustellen. Aber ein unheimlicher Attentäter bedroht das Leben des Apothekers und damit das Leben der Londoner Bevölkerung. Christopher und sein treuer Freund Tom riskieren alles, um ein Netz dunkler Verschwörungen aufzudecken, während der Schwarze Tod bereits vor ihrer Tür wartet…

Bibliografische Daten
EUR 19,00 [DE] – EUR 19,60 [AT]
ISBN: 978-3-86231-984-8
Erscheinungsdatum: 09.06.2017
1. Auflage
Format: 14,2 x 12,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Alexandra Ernst
Lesealter ab 10 Jahre
Autor*innenporträt
Kevin Sands

Kevin Sands hat Theoretische Physik studiert und bereits als Wissenschaftler, Unternehmensberater, Lehrer und professioneller Pokerspieler gearbeitet. Als Kind wäre er gern Schauspieler geworden, da sein Talent sich jedoch in Grenzen hielt, wurde er lieber Autor. Er lebt in Toronto. 

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Alexandra Ernst

Alexandra Ernst hat Literaturwissenschaften studiert. Sie ist derzeit als Journalistin, Übersetzerin, Gutachterin und Buchkritikerin tätig. Alexandra Ernst lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Mainz.

zur Übersetzer*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Max Meinzold
zur Illustrator*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Oliver Rohrbeck

Oliver Rohrbeck, geboren 1965 in Berlin, ist Hörbuchsprecher und Regisseur. Er wurde bekannt als Stimme von Justus Jonas in der Kultserie »Die drei ???«, als Julian bei den »Fünf Freunden« und als die deutsche Stimme von Ben Stiller. Für DAV las er u.a. »Der Blackthorn-Code« von Kevin Sands.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!