Vier Insassen der Nervenklinik St. Ägidius bringen ihre Anstalt zunächst auf Kurs und dann an die Börse.

11,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Grandiose Wirtschaftssatire ODER Topmanager in der Anstalt
Die Insassen

Vier Insassen der Nervenklinik St. Ägidius bringen ihre Anstalt zunächst auf Kurs und dann an die Börse. Schließlich sind sie vom Fach – drei ehemalige Topmanager und eine Chefsekretärin. Ohnehin ist Exfinanzvorstand Dr. Wilhelm Löhring überzeugt, die Klinik sei seine eigene Firma. Sofort will er sein Unternehmen mithilfe der drei Insider flottmachen.

Bibliografische Daten
EUR 11,95 [DE] – EUR 12,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-25383-3
Erscheinungsdatum: 07.04.2017
1. Auflage
344 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Katharina Münk

Katharina Münk ist neben ihrer Autorentätigkeit Personal Coach für Fach- und Führungskräfte und lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr erster Roman ›Die Insassen‹ (2009) wurde ein Bestseller. Ihr Name ist ein Pseudonym. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Echo Journal der REWE Group

Mit lebhafter Fantasie und gelungenem Wortwitz nimmt sie das Denken und Selbstverständnis de...r Unternehmenslenker aufs Korn […].

mehr weniger

Thomas Bourath

General-Anzeiger

›Die Insassen‹ sind federleicht formuliert, herrlich verseucht mit großkotzig...en Anglizismen – und doch erschreckend nah an der Realität. Siehe Finanzkrise.

mehr weniger

20.02.2010

Reutlinger General-Anzeiger

Katharina Münk ist mit ›Die Insassen‹ eine grandiose Wirtschaftssatire gelunge...n.

mehr weniger

28.01.2010

Ruhr Nachrichten

Auf höchst unterhaltsame und kurzweilige Weise nimmt Autorin Katharina Münk die Welt de...r Wirtschaft aufs Korn ...

mehr weniger

Fee Riebeling, 16.01.2010

Schweizer Illustrierte

Witziger Wahnsinn!

11.01.2010

Wiener Journal

Als Standardwerk für Betriebswirtschaftslehre dringend zu empfehlen.

19.11.2009

hoerzu.de

Katharina Münk ist eine herrliche Satire über Manager am Rande des Wahnsinns gelungen. ...Einfach lesen und lachen.

mehr weniger

Jana Mareike von Bergner, 17.11.2009

Wochen-Anzeiger

Ein absolut witziger Roman mit durchaus aktuellem Bezug zur Finanzkrise und deren Nebenwirkungen....

mehr weniger

11.11.2009

buchinformationen.de

Die Wirtschafts- und Finanzwelt als Irrenhaus. Doch anders als beim Blick auf die täglichen ...Horrormeldungen kann der Leser hier kräftig schmunzeln.

mehr weniger

Manfred Orlick, 09.11.2009

Gong

Herrlich überdrehte und bitterböse Wirtschaftssatire.

05.11.2009

Hörzu

Herrliche Satire.

05.11.2009

lifestylesite.de

Ein amüsantes und rasantes Buch über irrsinnige Bankgeschäfte und allzu menschlich...e, psychische Auffälligkeiten.

mehr weniger

Ingrid Mosblech-Kaltwasser, 05.11.2009