Die Tintenkleckser – Teil 1: Mit Schlafsack in die Schule

Ungekürzte Lesung mit Ralf Schmitz und Annette Frier (1 CD)

9,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die Tintenkleckser – Teil 1: Mit Schlafsack in die Schule

»Unsere Klasse ist die beste!« Davon sind die Kinder aus der 3a überzeugt. Zwar sind sie alle oft laut und machen Quatsch, streiten und ärgern sich, aber am Ende halten die 17 Tintenkleckser doch immer zusammen. Als Zillys Gummi-Tiger verschwindet, machen sich Ben und Mia während der großen Lesenacht auf die Suche nach ihm. So beginnt ein nächtliches Abenteuer in den Geheimgängen der Schule. In der ungekürzten Lesung erzählen Annette Frier und Ralf Schmitz von den turbulenten Abenteuern einer modernen Grundschulklasse. Ungekürzte Lesung mit Annette Frier, Ralf Schmitz 1 CD | ca. 1 h 19 min

Bibliografische Daten
EUR 9,99 [DE] – EUR 11,20 [AT]
ISBN: 978-3-86231-684-7
Erscheinungsdatum: 27.05.2016
1. Auflage
Format: 14,2 x 12,7 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Dagmar Geisler

Dagmar Geisler, 1958 in Siegen geboren, studierte Grafik-Design in Wiesbaden und lebt heute als freie Autorin und Illustratorin in Bayern.

Es sind nicht nur eine Vielzahl von Kinderbüchern mit ihren Illustrationen erschienen, inzwischen hat sie sich auch als Autorin einen Namen gemacht. Bei dtv junior sind von ihr zahlreiche Titel erschienen, u.a. die bekannten und beliebten Wanda-Bände, die Chaos-Comics von Luis und die Reihe ›Die Tintenkleckser‹.

zur Autor*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Ralf Schmitz
zur Sprecher*innen Seite
Sprecher*innenporträt
Annette Frier

Annette Frier, geboren 1974 in Köln, wurde für ihre Hauptrolle in der Serie »Danni Lowinski« mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Bekanntheit erlangte sie u.a. durch die Serien »Hinter Gittern – Der Frauenknast«, »Switch« und die »Sesamstraße«. Außerdem übernimmt sie regelmäßig Rollen in Comedyshows und Kinofilmen wie »Rico, Oskar und das Herzgebreche« und »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer«.

zur Sprecher*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!