Coverbild Geisterschiff von Dietlof Reiche, ISBN-978-3-423-62175-5

Geisterschiff

Taschenbuch
8,95 EURO
Eine Geschichte vom Einbruch des Unheimlichen in eine Welt, die normaler nicht hätte sein können - bis zu dem Tag, als das Meer verschwand ...

Es ist ein ganz normaler Sommer in der kleinen Stadt am Meer. Lena kellnert im Restaurant der Eltern; die Touristen kommen und wenigstens ist ein sympathischer Junge dabei, Felix. Doch dann geschieht das Unheimliche: Das Meer geht, als wäre Ebbe – aber es kommt nicht zurück. In der trockenen Bucht vor der Stadt liegt ein Segelschiff. "Die Windsbraut" – so die Schrift am Bug. Die "Windsbraut" aber ist das Schiff, auf dem vor 200 Jahren ein Vorfahr von Lena gefahren ist, ein Schiff, das gesunken und verschollen ist, wie man bisher glaubte, und von dem sich nur der Kopf der Gallionsfigur erhalten hat. Der hängt seit Urzeiten als Wandschmuck im "Muschelsaal", der Attraktion des elterlichen Lokals. Dem Geisterschiff draußen in der Bucht fehlt die Gallionsfigur ...

Was hat das alles zu bedeuten? Was sind das für Stimmen auf dem verlassenen Schiff? Und dann erscheint Lena der Steuermann des Seglers, ihr Vorfahr, von dessen Aufzeichnungen die Großmutter erzählt. Findet sich darin die Lösung des gespenstischen Rätsels? Und hätte mit der Lösung des Rätsels der Spuk ein Ende? Lena und Felix beschließen es herauszufinden. Lena, das ist ihr bald klar, hat auch gar keine andere Wahl.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
8,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
Reihe Hanser
320 Seiten, ab 12, ISBN 978-3-423-62175-5
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt

Dietlof Reiche

Dietlof Reiche, 1941 geboren, lebt als freier Schriftsteller in Hamburg. Seine Jugendbücher wurden vielfach ausgezeichnet, ›Der Bleisiegelfälscher‹ etwa mit dem ...

Preise und Auszeichnungen

Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis
1977

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung
»Spannung pur - nicht nur für Seeratten.«
S 2
»Die ideale Lektüre für die Ferien.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Das Buch ist gut und ich hatte spaß gemacht zu lesen aber es war ein bisschen unrealistisch die Vacats haben auch sehr gestört«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

20. August 2018

Heute stellt euch Nicole eines ihrer Highlights im August vor: ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹! »Ich habe ein Herz für...
...mehr
14. August 2018

Lernt Alexandra Christo kennen! Die Autorin von ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹ gibt euch in ihrer Videobotschaft...
...mehr

13. August 2018

Die 16-jährige Lara Jean Covey hatte noch nie einen Freund. Was nicht daran liegt, dass es bisher keine geeigneten Kandidaten...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren