Coverbild Das Fräulein von Scuderi von E.T.A. Hoffmann, ISBN-978-3-423-02645-1
Leseprobe merken
E.T.A. Hoffmann, Joseph Kiermeier-Debre

Das Fräulein von Scuderi

Erzählung aus dem Zeitalter Ludwig des Vierzehnten

›Das Fräulein von Scuderi‹ geht auf einen tatsächlichen Kriminalfall zurück, um dessen Aufklärung sich die französische Schriftstellerin Madeleine de Scudéry bemühte. Die meisterhafte Kriminalnovelle wurde erstmals im dritten Band der Sammlung ›Serapionsbrüder‹ veröffentlicht. Darin ist eine Detektivgeschichte um eine Mordserie im Paris des 17. Jahrhunderts mit dem Porträt eines leidenschaftlichen Künstlers verknüpft. Dieser vermag es nicht, sich von seinen außergewöhnlichen Schmuckstücken zu trennen, die weniger einzigartige Kostbarkeiten, als vielmehr Teil seiner Identität sind. Hoffmann kreiert in dieser Künstler- und Kriminalnovelle eine außergewöhnliche Balance zwischen Phantasie und Wirklichkeit.

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Das Fräulein von Scuderi von E.T.A. Hoffmann, ISBN-978-3-423-02645-1
1. Juni 1998
978-3-423-02645-1
4,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  Hörbuch
Coverbild Das Fräulein von Scuderi von E.T.A. Hoffmann, ISBN-978-3-86231-568-0
1. April 2015
978-3-86231-568-0
10,00 € [D]

Details

EUR 4,90 € [DE], EUR 5,10 € [A]
Bibliothek der Erstausgaben
Frankfurt 1820
128 Seiten, ISBN 978-3-423-02645-1
Lehrerprüfexemplar
1. Juni 1998

Autorenporträt

E.T.A. Hoffmann

E.T.A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der ...

Autorenporträt

Portrait des Autors Joseph Kiermeier-Debre

Joseph Kiermeier-Debre

Prof. Dr. Joseph Kiermeier-Debre war bis vor kurzem Leiter des Antoniter-/Strigelmuseums und der MEWO Kunsthalle in Memmingen, ist Dozent für Neuere deutsche Literatur ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung

William A. Wendt, November 2008
»Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wünschte mir eine kostengünstige Gesammtausgabe von ETA Hoffmann (Kritisch bearbeitet). Es wäre auch schön wenn es eine Frakturausgabe wiedergeben könnte, denn die alten Bücher habe ein gewisses Etwas mit ihrer Illustrationen und händlichen Form überhaupt. Im Moment tendiere ich zu einer antiquarischen Ausgabe, denn ich finde keine vollständige Hoffmann Ausgabe - denn ich nöchte nichts übersehen - was er geschrieben hat. Auch von Hauff ist zu wenig im Angebot. Es gibt auch eine andere Lücke, aber kein deutscher Verlag wagt es die folgende Autoren wieder aufzulegen: Körner, Arndt, Gleim, E. v. Kleist, Clemens Werthes, Fichte, F. v. SCHLEGEL u.a.«
ANTWORTEN
Deniz, Oktober 2006
»Dieses Buch ist wunderbar.Jeder müssen das lesen!!!«
ANTWORTEN
Patricia, Mai 2004
»Ich habe das Buch gelesen und finde es wircklich gut, aber nur blöd finde ich das der Anfang so lang ist.«
ANTWORTEN
David O., Januar 2009
»Völlig richtig.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren