Eine Sekte entpuppt sich als starker Gegner – Alexander Born muss einen alten Gefallen einfordern. Doch dabei gerät er in ein doppeltes Spiel.

16,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Eine friedliche Gemeinschaft in der Abgeschiedenheit der Ardennen.Zwei tote junge Frauen, brutal ermordet.Eine dritte junge Frau in höchster Gefahr.Eine unheilvolle Allianz zwischen Jäger und Gejagtem.
Engelsgrund

Höchst alarmiert wendet sich Carla Diaz, Alexander Borns frühere Kollegin bei der Sitte, an den Ex-Polizisten. Zwei junge Frauen, Mitglieder der Sekte ›Cernunnos‹, der auch Carlas Tochter Malin angehört, wurden ermordet aufgefunden. Nun fürchtet Carla um Malins Leben, dringt aber nicht zu ihr durch. Auch Borns Mission scheitert – an Sektenführer Lampert und an Malin selbst. Da schaltet Born seinen alten Gegenspieler Andrej Wolkow ein, der ihm noch einen Gefallen schuldet. Tatsächlich schickt der Russe einen jungen Killer, dem es schnell gelingt, sich bei ›Cernunnos‹ einzuschleichen. Doch Wolkow treibt ein doppeltes Spiel.

Bibliografische Daten
EUR 16,90 [DE] – EUR 17,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-26272-9
Erscheinungsdatum: 22.01.2021
1. Auflage
400 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Linus Geschke

Linus Geschke, Jahrgang 1970, arbeitet als freier Autor und Journalist. Für seine Reisereportagen hat er mehrere Preise gewonnen. Sein Thriller ›Tannenstein‹ wurde auf Anhieb ein Bestseller.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

literaturlounge.eu

Jede der Figuren ist für mich spannend und ich bin froh, ein paar Tage mit ihnen verbracht zu haben.... mehr weniger

01.07.2021

Passauer Neue Presse

Einmal angefangen, kann man ›Engelsgrund‹ kaum mehr aus der Hand legen.

Carolin Federl, 10.04.2021

kamikaze-radio.de

Dieser spannende und finale Teil der Born Trilogie ist wieder ein sauspannender Thriller der Extrakl...asse und eines der schönen Beispiele, dass es auch bei uns Thrillerautoren von internationalem Format gibt. mehr weniger

Gernot Recke, 01.02.2021

instagram.com/alex_kleine_welt

Insgesamt kann ich diese Trilogie nur jedem Thriller-Fan empfehlen.

Alexandra Horn, 30.01.2021

buchempfehlungensterzik.blogspot.com

Eine der ›Besten Thriller-Reihen‹ – die man unbedingt lesen muss.

Michael Sterzik, 27.01.2021

roland-buecherblog.blogspot.com

Auf alle Fälle zählt diese Trilogie für mich zu den Lesehighlights der letzten Zeit und ist daher ei...ne klare Leseempfehlung meinerseits. mehr weniger

Roland Reis, 26.01.2021

helgasbuecherparadies.com

Spannend, fesselnd und eine intelligent konstruierte Story, die mitreißt, aber auch nachdenklich mac...ht. mehr weniger

Helga Körner, 25.01.2021