Coverbild Die Montags-Gedichte von Erich Kästner, ISBN-978-3-423-14496-4
merken

Die Montags-Gedichte

Mit einem Vorwort von Marcel Reich-Ranicki
Kommentiert von Jens Hacke
»Gebrauchsgedichte voller Leben!« Ferdinand von Schirach
In der Berliner Zeitung ›Montag Morgen‹ wurden zwischen 1928 und 1930 wöchentlich Erich Kästners
›MontagsGedichte‹ veröffentlicht. Satirisch-bissig schildern sie den Alltag, das Berliner Stadtleben und sonstige
Aufreger in der Zeit der Weimarer Republik. Mit seinen pointierten Beobachtungen und seinem unvergleichlichen
Witz trifft der unverbesserliche Humanist mitten ins Herz.
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Die Montags-Gedichte von Erich Kästner, ISBN-978-3-423-14496-4
27. Mai 2016
978-3-423-14496-4
9,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 9,90 € [DE], EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
Mit einem Vorwort von Marcel Reich-Ranicki
224 Seiten, ISBN 978-3-423-14496-4
Autorenporträt

Erich Kästner

Erich Kästner wurde 1899 in Dresden geboren und starb 1974 in München. Der Schriftsteller, Satiriker, Dramatiker und nicht zuletzt Autor der berühmten Kinderklassiker ...

Preise und Auszeichnungen

Hans Christian Andersen Award
1960 - Autoren von Kinderbüchern

Pressestimmen

Donna, Juni 2016
»Kästners gereimte Zeilen auf das Zeitgeschehen, die er Ende der Zwanzigerjahre wöchentlich in einer Berliner Zeitung veröffentlichte, haben trotz ihres Alters kein bisschen an Aktualität verloren.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren