Coverbild Die Liebe am Nachmittag von Ernö Szép, ISBN-978-3-423-40638-3

Die Liebe am Nachmittag

Roman
E-Book
7,99 EURO
Taschenbuch
8,90 EURO
Vom flüchtigen Glück der Liebe

Mihály ist Feuilletonist,Theaterkritiker, Dichter, neurasthenisch - ein Flaneur wie Baudelaire ihn geträumt haben mag. Ein Mann von 47 Jahren, betrachtet er die Welt und sich selbst kontemplativ und abgeklärt, eingehüllt in den dekadenten Hauch des untergehenden Kaiserreichs, die verlorene Monarchie. Er versteht viel von Verführung, doch sein Verhältnis zu Frauen ist wie das zwischen einem Chinesen und seinem Fächer. Während Mihály die gutsituierte, verheiratete 5Fleur, wie er sie nennt - eine namenlose grande dame, anziehend und bedeutungslos zugleich -, halbherzig begehrt und 'besitzt', erduldet er die Liebe der unschuldigen jungen Schauspielschülerin Iboly.- "Irgendetwas fehlt. Irgendetwas kriege ich von ihr nicht. So als hielte ich eine Muschel ans Ohr und sie wollte nicht rauschen - In meinem ganzen Leben habe ich von Frauen nur den Nachmittag bekommen, und wie oft hat sich auch der noch zerschlagen."

Mihálys Eingehen auf die Liebe, die Frauen, das Leben, das Alter, die Armut, den Tod, das so flüchtige Glück, ist betörend, klug und berührend.

- Darmstädter Jury: Buch des Monats 12/2008
- Hörbuch-Bestenliste des Hessischen Rundfunks 02/2009 (Hörbuchfassung, gelesen von Dieter Wien)

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
7,99
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 7,99 € [DE], EUR 7,99 € [A]
eBook
Aus dem Ungarischen von Ernö Zeltner
304 Seiten, ISBN 978-3-423-40638-3
Downloads
Autorenporträt

Ernö Szép

Ernö Szép wurde 1884 in Huszt geboren, einer kleinen Stadt am Oberlauf der Theiss, an der nordöstlichen Grenze des historischen Österreich-Ungarn (heute zur Ukraine gehörig).
Übersetzerporträt
Portrait des Autors Ernö Zeltner

Ernö Zeltner

Ernő Zeltner, geboren 1935 im ungarisch-österreichischen Grenzgebiet, zweisprachig aufgewachsen, studierte zwischen 1953 und 1956 in Budapest Ungarische und Deutsche ...

Pressestimmen

Eckhart Nickel, Die Welt/Literarische Welt: Was war Ihr Buch des Jahres?, Dezember 2018
»Ernö Széps ›Die Liebe am Nachmittag‹ ist eines der elegantesten Bücher, die ich kenne.«
SonntagsZeitung, Januar 2009
»Ein Roman aus dem Leben eines Großstadt-Singles, wie er aktueller kaum sein könnte.«
Salzburger Nachrichten, Januar 2009
»›Die Liebe am Nachmittag‹, ein heiter-melancholisches Werk über die Krise eines Mannes in mittleren Jahren.«
Nürnberger Nachrichten, Januar 2009
»Ein elegant geschriebenes, geistreiches Buch über die Liebe zu den Frauen, die Flüchtigkeit des Glücks und die Zumutungen des Alters.«
Jutta Dunkel, Hörzu, Dezember 2008
»Die gelungene Mischung aus Romanze, Künstlerroman und Sozialdrama überzeugt auch 73 Jahre nach der Erstveröffentlichung – vor allem durch die zauberhafte Sprache.«
Südkurier, Dezember 2008
»›Die Liebe am Nachmittag‹ verbreitet einen dekadenten Hauch untergegangener ungarischer Monarchie. Der Protagonist ist ein Flaneur, der nach der Liebe sucht.«
Oliver Hees, liesmalwieder.de, Dezember 2008
»Mihálys Eingehen auf die Liebe, die Frauen, das Leben, das Alter, die Anmut, den Tod, das so flüchtige Glück, ist betörend, klug und berührend.«
BücherPick, November 2008
»Széps erstmals 1935 auf Ungarisch erschienener Roman ist eine literarische Wiederentdeckung von höchstem Rang und wird nun erstmals auf Deutsch veröffentlicht.«
Berliner Morgenpost, November 2008
»Ein melancholisch-schöner Roman über Lebens- und Liebeslust und das Wissen um den Tod.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren