Coverbild Zerbrochene Welt von Ernö Szép, ISBN-978-3-423-26026-8
Leseprobe merken

Zerbrochene Welt

Drei Wochen 1944
Einzigartiges literarisches und zeithistorisches Dokument

Wahrscheinlich ertrage ich all das, was ich täglich sehen, hören und leiden muss, nur deshalb, weil ich gar nicht richtig glauben kann, was hier vor sich geht. Ich glaube es nicht, weil Menschen solche Dinge doch eigentlich nicht fertigbringen.«

Am Morgen des 20. Oktober 1944 muss der sechzigjährige Erno Szép den Marsch in ein Arbeitslager nahe Budapest antreten. Seine Beobachtungen und Erlebnisse in den folgenden 19 Tagen hält er in dem vordergründig leichten, eleganten und damit umso verstörenderen Ton des Feuilletonisten fest. Ungläubigkeit spricht aus seinen Zeilen, mit ironischer Distanz versucht er den alltäglichen Demütigungen zu begegnen, um seine menschliche Würde zu bewahren.

Mit einem Nachwort von Prof. Paul Lendvai und Anmerkungen von Ernö Zeltner.

Erhältlich als
   Premium
Coverbild Zerbrochene Welt von Ernö Szép, ISBN-978-3-423-26026-8
1. Oktober 2014
978-3-423-26026-8
14,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Zerbrochene Welt von Ernö Szép, ISBN-978-3-423-42302-1
1. Oktober 2014
978-3-423-42302-1
12,99 [D]
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv premium
Aus dem Ungarischen von Ernö Zeltner
Deutsche Erstausgabe, 240 Seiten, ISBN 978-3-423-26026-8
Autorenporträt

Ernö Szép

Ernö Szép wurde 1884 in Huszt geboren, einer kleinen Stadt am Oberlauf der Theiss, an der nordöstlichen Grenze des historischen Österreich-Ungarn (heute zur Ukraine gehörig).
Übersetzerporträt
Portrait des Autors Ernö Zeltner

Ernö Zeltner

Ernő Zeltner, geboren 1935 im ungarisch-österreichischen Grenzgebiet, zweisprachig aufgewachsen, studierte zwischen 1953 und 1956 in Budapest Ungarische und Deutsche ...

Pressestimmen

Neues Deutschland, Januar 2016
»Mit ironischer Distanz begegnete er den alltäglichen Demütigungen, um seine Würde zu bewahren.«
Andrea Hajnalka Meisel, hubook.de, März 2015
»Mit viel Fingerspitzengefühl hat der erfahrene Übersetzer Ernö Zeltner diese distinguierte Sprache für den deutschen Leser erschlossen.«
IDM Info, März 2015
»Ungläubigkeit spricht aus seinen Zeilen, mit ironischer Distanz versucht er den alltäglichen Demütigungen zu begegnen, um seine menschliche Würde zu bewahren.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren