Coverbild Wir haben noch das ganze Leben von Eshkol Nevo, ISBN-978-3-423-40898-1
merken

Wir haben noch das ganze Leben

Roman
Das Leben ist hip, tragisch und ohne Fußball und Freunde sinnlos

WM-Finale 1998. Frankreich – Brasilien. Fiebrige Stimmung vor der Glotze zwischen Churchill, Juval, Amichai und Ofir. Die vier sind um die dreißig, Freunde seit Jugendtagen, sie gucken zusammen Fußball, quatschen, kiffen, sind füreinander da. Da verfällt einer auf eine kuriose Idee – drei Lebenswünsche auf einen Zettel zu schreiben, die Zettel zu verstecken und erst beim nächsten Finale die Wünsche preiszugeben ... Wird das Glück auf ihrer Seite sein?

Vier Jahre später ist nichts, wie es war. Die Stimmung im Land ist explosiv, die Wünsche sind verweht, das Leben schmeckt anders. Eshkol Nevos neuer Roman über die Lust am Jungsein, die Innigkeit echter Freundschaft, weiß um die Zerbrechlichkeit des Lebens und ist doch voller Hoffnung und Wärme.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Wir haben noch das ganze Leben von Eshkol Nevo, ISBN-978-3-423-40898-1
1. Juni 2012
978-3-423-40898-1
8,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Wir haben noch das ganze Leben von Eshkol Nevo, ISBN-978-3-423-14067-6
1. Juni 2012
978-3-423-14067-6
10,90 [D]
Details
EUR 8,99 € [DE], EUR 8,99 € [A]
eBook
Aus dem Hebräischen von Markus Lemke
448 Seiten, ISBN 978-3-423-40898-1
Autorenporträt
Portrait des Autors Eshkol Nevo

Eshkol Nevo

Eshkol Nevo, geboren 1971 in Jerusalem, gehört heute zu den wichtigsten Schriftstellern seines Landes. Sein erster Roman ›Vier Häuser und eine Sehnsucht‹ stand 2005 auf ...
Autorenspecial
Special

Eshkol Nevo

Erfahren Sie mehr über Eshkol Nevo und seine Bücher!

Pressestimmen

Andreas Trojan, Börsenblatt, Februar 2010
»Nevos traurig-komischer Roman erzählt vom Jungsein, von der Zerbrechlichkeit der Träume und davon, dass echte Freundschaft die harte Realität trotzdem überdauern kann.«
Kurt Claus, Schifferstadter Tagblatt, April 2014
»Eine bemerkenswerte Geschichte, intensiv und doch ganz behutsam erzählt.«
Kathrin Meyer, Hessische Allgemeine, Dezember 2012
»Ein Buch über den Wert echter Freundschaft und die Zerbrechlichkeit des Lebens.«
fishbookletters.de, August 2011
»Sensationell. Ein Buch dass man seinem besten Freund schenkt. Unbedingt.«
Susanne Laschet, Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten, April 2011
» 
Ein wunderbares, kluges, spannendes und anrührendes Buch über Freundschaft und Verrat!
«
Hellweger Anzeiger, Juli 2010
»Empfehlenswert.«
Norddeutsches Handwerk, Juli 2010
»Herzzerreißend und unwahrscheinlich schön. Gehört in jedes Reisegepäck.«
Ina Karacic, Zivildienst, Juli 2010
»›Wir haben noch das ganze Leben‹ ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, die bedingungslos, oft schwierig und auf jeden Fall überlebenswichtig ist.«
Hörzu, April 2010
»Sensibles Porträt einer großartigen Freundschaft vom preisgekrönten israelischen Autor Eshkol Nevo.«
Winfried Stanzick, www.buechertreff.de, Mai 2012
»Ein wunderbares Buch, nicht nur über die Freundschaft zwischen vier Männern, sondern auch ein literarisches Zeitdokument aus dem gegenwärtigen Israel (...).«
Bremer 07 – Magazin für den Nordwesten, Juli 2010
»Ein fesselnder Roman, in dem Leichtigkeit und Tiefgang ganz unkompliziert einen gleichwertigen Platz nebeneinander finden.«
Ulrich Schilling-Strack, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Juni 2010
»Eshkol Nevos fesselnder Roman über WM-Wünsche vier junger Männer. Dabei geht es nur am Rande um Fußball.«
Tanja Ochs, Heilbronner Stimme, Juni 2010
»Der preisgekrönte Schriftsteller kommt ohne Polemik aus und vermag allein mit klarer Prosa Spannung im Alltäglichen aufzubauen.«
Martina Sulner, Hannoversche Allgemeine, Mai 2010
»An diesem Roman gibt es eines auszusetzen: Er ist viel zu kurz.«
Barbara Halter, Schweizer Illustrierte, Mai 2010
»Packend und bewegend erzählt: ein Buch für die nächsten Ferien!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Dieser Roman war das Schönste, was ich in den letzten Jahren gelesen habe. Ich hoffe, dass meine verheulten Augen bis zum Erscheinen im Mai getrocknet sind und ich das Buch als mein "Lieblingsbuch des Jahres" den Kunden empfehlen kann.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

NEWS

Preise und Auszeichnungen
16.05.2011
›Wir haben noch das ganze Leben‹ für den Kritikerpreis 2011 der Jury der Jungen Kritiker nominiert

Eshkol Nevos ›Wir haben noch das ganze Leben‹ ist für den Kritikerpreis 2011 der Jury der Jungen Kritiker (Wien) nominiert.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren