Coverbild Brennen sollst du von Frank Uhlmann, ISBN-978-3-423-21552-7
Leseprobe merken

Brennen sollst du

Thriller
Atemlos, grausam, dämonisch

Ein Feld im Umland von Frankfurt. An einen Pfahl gekettet, eine verkohlte Frauenleiche. Kurz darauf das gleiche grauenvolle Szenario: eine Frau, verbrannt wie eine Hexe im Mittelalter. An beiden Tatorten entdeckt Polizeireporter Norman Jacobi religiöse Symbole. Eine Spur?
Jacobi wittert eine große Story. Die Historikerin Katharina Beck hofft hingegen, durch die Recherche endlich die Dämonen ihrer Vergangenheit zu besiegen. Bei ihrer gemeinsamen Suche entdecken sie weitere, bewusst gelegte Spuren – und erkennen, dass sie Figuren sind in einem Spiel, das sie nicht durchschauen. Und doch müssen sie weitermachen, denn plötzlich ist auch Jacobis Freundin Rebecca verschwunden …

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Brennen sollst du von Frank Uhlmann, ISBN-978-3-423-21552-7
1. November 2014
978-3-423-21552-7
9,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Brennen sollst du von Frank Uhlmann, ISBN-978-3-423-42486-8
1. November 2014
978-3-423-42486-8
7,99 [D]
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Originalausgabe, 400 Seiten, ISBN 978-3-423-21552-7
Autorenporträt
Portrait des Autors Frank Uhlmann

Frank Uhlmann

Frank Uhlmann 1971 in Niedersachsen geboren, studierte Soziologie und Politikwissenschaft. Nach Tätigkeiten an verschiedenen Universitäten arbeitet er jetzt als ...

Pressestimmen

Neue Rundschau, Wilhelmshaven, März 2015
»Atemlos, grausam, dämonisch.«
Annika Schukies, media-mania.de, Januar 2015
»›Brennen sollst du‹ ist der spannende und viel versprechende Auftakt einer neuen Thrillerreihe.«
buchtips.net, Januar 2015
»Frank Uhlmanns Thriller geht unter die Haut.«
Christian Weihrauch, Hanauer Anzeiger, Dezember 2014
»Uhlmann ist mit seinem ersten Werk ein erstaunliches Debüt gelungen, das sich mühelos mit den besten deutschen Thrillern messen kann und sich auch nicht vor der internationalen Konkurrenz verstecken muss.«
Heike Rau, leselupe.de, November 2014
»Bis zum überraschenden Schluss begeistert dieses Buch.«
Pierre Karanatsios, com-on-online.com, November 2014
»Ein tolles Buch mit einem Ermittler-Duo, von dem man gerne noch mehr lesen möchte.«
Doreen Ulrich, Bad Schwartau aktuell, November 2014
»Atemlos, grausam, dämonisch.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Wieder einmal bin ich mir nicht sicher, ob das Genre "Thriller" hier wirklich passt. Zu wenig erfährt man aus der Sicht des Täters, zu viel erlebt man die Ermittlungsarbeit des Polizeireporters und der Historikerin mit. Das bedeutet nicht, dass mir das Buch nicht gefallen hätte, ganz im Gegenteil! Aber unter einem Thriller stelle ich mir einfach etwas anderes vor. Trotzdem kann ich "Brennen sollst du" ohne schlechtes Gewissen als Lektüre weiter empfehlen, da mich die Geschichte wirklich gefesselt hat. Die beiden Protagonisten Norman Jacobi und Katharina Beck lernt man gut kennen, sie agieren realistisch und nachvollziehbar. Der Autor Frank Uhlmann erzählt den Handlungsverlauf flüssig, logisch und leicht zu lesen. Als Auftakt zu einer Thriller(?)-Reihe ein rundum gelungener Einstieg; ich bin sehr auf die Entwicklung der beiden Protagonisten gespannt. Daher kann ich mit gutem Gewissen 4 Sterne vergeben.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren