Coverbild Frühlings Erwachen von Frank Wedekind, ISBN-978-3-423-02609-3
Leseprobe merken
Frank Wedekind, Joseph Kiermeier-Debre

Frühlings Erwachen

Eine Kindertragödie

Bruch mit bürgerlichen Konventionen

Die erste so benannte ›Kindertragödie‹ in der Geschichte der deutschen Literatur erschien 1891 in Zürich. Die neunzehn szenischen Bilder des Stückes werden von einem Thema zusammengehalten: Sie kontrastieren die natürliche Sinnlichkeit und die daraus erwachsenden Bedürfnisse Jugendlicher mit den verklemmten und heuchlerischen Moralvorstellungen ihrer Erziehungsautoritäten. Aus dem Aufeinanderprallen dieser Welten entsteht der ebenso sensibel wie skurril gezeichnete tragische Verlauf der Szenen, dessen Opfer sie werden.

›Frühlings Erwachen‹ ist Wedekinds bekanntestes Stück, das mit seiner provokanten Themenwahl und dramaturgischen Vielschichtigkeit weit über das zeitgenössische naturalistische Drama in die avancierte Moderne hinausweist.

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Frühlings Erwachen von Frank Wedekind, ISBN-978-3-423-02609-3
1. April 1997
978-3-423-02609-3
4,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 4,90 € [DE], EUR 5,10 € [A]
Bibliothek der Erstausgaben
Zürich 1891
176 Seiten, ISBN 978-3-423-02609-3
Lehrerprüfexemplar
1. April 1997

Autorenporträt

Frank Wedekind

Frank Wedekind wurde am 24. Juli 1864 in Hannover geboren. Nach seinem Umzug nach München wurde er 1896 Mitbegründer der Zeitschrift ›Simplicissimus‹. Wedekind, der ...

Autorenporträt

Portrait des Autors Joseph Kiermeier-Debre

Joseph Kiermeier-Debre

Prof. Dr. Joseph Kiermeier-Debre war bis vor kurzem Leiter des Antoniter-/Strigelmuseums und der MEWO Kunsthalle in Memmingen, ist Dozent für Neuere deutsche Literatur ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung

Alexander, Mai 2006
»Das Werk zeigt die Nöte eines Pubertirenden im 19.Jahrhundert; Ein Tabu-Thema zur Zeit Wedekinds.Die Handlung ist sehr leicht nachvollziehbar.«
ANTWORTEN
Charlotte, April 2003
»Sehr gutes Buch, auch für Jugendliche!!«
ANTWORTEN
Thomas, März 1998
»Wedekinds sozialkritisches Drama um die Jahrhundertwende mit traurigen Ausgang!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren