Coverbild Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche von Franz Schuh, ISBN-978-3-423-13734-8

Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche

Taschenbuch
12,90 EURO
Ein Werk, in dem Nebensachen Hauptsachen sind.

Franz Schuh ist Essayist, Philosoph und glänzender Interpret eigener Texte. Er gehört zu den wichtigsten österreichischen Schriftstellern. ›Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche‹ bezeichnet er als sein Hauptwerk - es besteht aus einem bunten Gemisch von Selbstgesprächen, Erzählungen, Notaten und dokumentarischen Skizzen, von echten und fingierten Bekenntnissen, von phantasierten Visionen und skurrilen bis rührenden Reflexionen über Liebe, Glück und Sinnlosigkeit. Franz Schuhs Aufzeichnungen sind euphorisch-melancholische Grenzgänge, die das Durcheinander der Welt nicht beseitigen, sondern ihm auf einzigartige Weise Glanz verleihen.

Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
12,90
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
dtv Literatur
416 Seiten, ISBN 978-3-423-13734-8
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Franz Schuh

Franz Schuh

Franz Schuh, geboren 1947 in Wien, studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik. Er ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und Kolumnist, u.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren