Coverbild Die Seele der Welt von Frédéric Lenoir, ISBN-978-3-423-42003-7
Leseprobe merken

Die Seele der Welt

Von der Weisheit der Religionen
Der Nr.1-Bestseller aus Frankreich

Sieben Weise aus den unterschiedlichsten Gegenden der Erde machen sich auf den Weg. Sie alle gehorchen einem Traum, einem inneren Ruf: ein israelischer Rabbi, eine Schamanin aus der Mongolei, ein katholischer Mönch aus den USA, eine hinduistische Mystikerin aus Indien, ein chinesischer taoistischer Meister, ein afrikanischer Sufi sowie eine niederländische Philosophin. Ihr Ziel wird ein abgeschiedenes tibetisches Kloster sein, in dem der 12-jährige Tenzin lebt. Hier endlich erkennen sie, was der Grund für ihre Zusammenkunft ist. Sie alle haben einen Traum, der auf eine Naturkatastrophe hindeutet, die große Teile der Menschheit vernichten wird.

Von der Weisheit der Religionen

Daher wollen die Vertreter der großen spirituellen Traditionen die Essenz ihres Wissens an den jungen Tenzin weitergeben. An sieben aufeinanderfolgenden Tagen sprechen sie über die großen Menschheitsfragen: über den Sinn des Lebens, Körper und Seele, wahre Freiheit, die Liebe, über Tugenden und Dinge, die man vermeiden sollte, die Kunst des Lebens sowie die Fähigkeit zu akzeptieren, was ist. Und über das, was ihre unterschiedlichen Religionen und spirituellen beziehungsweise philosophischen Traditionen miteinander verbindet.

Der französische Nr. 1-Bestseller von Frédéric Lenoir

Frédéric Lenoir gelang mit ›Die Seele der Welt‹ in Frankreich ein fulminanter Erfolg. Bei dtv liegt von Frédéric Lenoir bereits vor: ›Was ist ein geglücktes Leben?‹

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Die Seele der Welt von Frédéric Lenoir, ISBN-978-3-423-42003-7
2. Auflage 2015
978-3-423-42003-7
7,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Die Seele der Welt von Frédéric Lenoir, ISBN-978-3-423-34865-2
18. Dezember 2015
978-3-423-34865-2
9,90 [D]
Details
EUR 7,99 € [DE], EUR 7,99 € [A]
eBook
Aus dem Französischen von Elisabeth Liebl
208 Seiten, ISBN 978-3-423-42003-7
Autorenporträt
Portrait des Autors Frédéric Lenoir

Frédéric Lenoir

Frédéric Lenoir geboren 1962 auf Madagaskar, ist Schriftsteller, Philosoph, Religionskritiker und einer der renommiertesten Soziologen Frankreichs. Seine Romane und ...

Pressestimmen

Tasmin Hausmann, tasmetu.de, Februar 2017
»Kennt ihr das, wenn euch ein Buch mit seiner Intensität und Weisheit und Schönheit vollkommen überrollt und ihr am Ende komplett sprachlos seid? Das ist mir mit diesem Buch passiert.«
Barbara Pfäffli-Müller, Unter-Emmentaler, März 2016
»Einen Blick auf die Parallelen der verschiedenen ›ursprünglichen‹ Religionen zu werfen, ist immer wieder spannend. auch oder gerade in der heutigen Zeit.«
Georgia von Uffelen, natürlich gesund und munter, April/Mai 2014
»Lenoir gelingt es vorzüglich, gut verständlich Grundlagen uralter Weisheitstraditionen aufzuzeigen. Ein Buch mit einem besonderen Geist und mit Geschichten von universellem Charakter.«
Traudel Reiß, Buddhismus aktuell, April/Mai/Juni 2014
»Eine bereichernde Lektüre ...«
Münstersche Zeitung, März 2014
»... ein kleiner Schatz.«
Richard-Heinrich Tarenz, WILD Magazin, Februar 2014
»Dieses Buch begeistert und ist ein ganz großer Wurf.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren